Mo Salah vor Cristiano Ronaldo beim Tor der Woche der UEFA Champions League, präsentiert von Nissan!

Laurence Griffiths
Der Fallrückzieher des Stars von Real Madrid reicht im öffentlichen Voting nicht für das Tor der Woche - der Sieger heißt Mohamed Salah.

Der Chip von Liverpool-Star Mo Salah gegen Manchester City wurde zum Tor der Woche in der UEFA Champions League, präsentiert von Nissan, gewählt.

Der Ägypter setzte sich mit seinem Treffer im öffentlichen Voting gegen den Fallrückzieher von Cristiano Ronaldo gegen Juventus Turin durch.

Salah sicherte Liverpool mit seinem Tor ein 2:1 in Manchester, womit man gleichzeitig den Einzug ins Halbfinale perfekt machte. Ronaldo steuerte seinen Treffer zu einem 3:0-Hinspielerfolg in Turin bei.

Ebenfalls nominiert war Salahs Teamkollege Alex Oxlade-Chamberlain mit seinem Distanzschuss aus dem Hinspiel sowie Luis Suarez, der gegen die Roma getroffen hatte.

Auch Mario Mandzukic schaffte es mit seinem Treffer auf die Liste der Nominierten, wobei der Kroate eine der größten Aufholjagden eingeleitet hatte, die am Ende dennoch ein jähes Ende nahm.

Schaut Euch den Treffer von Salah und andere Tore der Woche der UEFA Champions League, präsentiert von Nissan, hier nochmals an!

Schließen