Transfer zum VfL Wolfsburg? So beendet Augsburgs Michael Gregoritsch die Gerüchte

Kommentare()
Getty Images
Die Wölfe suchen einen neuen Stürmer, werden aber wohl nicht in Augsburg fündig. Gregoritsch dementiert die Gerüchte und will beim FCA bleiben.

Michael Gregoritsch vom FC Augsburg hat Gerüchte über einen angeblichen Wechsel zum VfL Wolfsburg dementiert 

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Da weiß ich nichts von. Ich musste heute Morgen lachen, als ich davon hörte", wird Gregoritsch im kicker zitiert. "Im Moment sehe ich keinen Grund, hier wegzugehen. Ich muss nirgendwo anders hin, um mich zu profilieren. Ich habe hier einen langfristigen Vertrag unterschrieben."

Michael Gregoritsch beim FCA bis 2022 unter Vertrag

Im Moment gebe es "überhaupt keinen Gedanken", Augsburg zu verlassen. Gregoritsch wechselte im vergangenen Sommer vom Hamburger SV zum FCA und steht noch bis 2022 unter Vertrag.

In 28 Bundesligaspielen erzielte Gregoritsch elf Tore. "Es läuft sehr gut für mich, der Trainer setzt auf mich, der Verein auch, ich fühle mich wohl in der Mannschaft. Das Gesamtkonzept in der Saison ist so, dass ich mich hundert Prozent wohlfühle", sagte Gregoritsch.

Schließen