Transfergerücht: Schalke an Barca-Talent Munir interessiert

Kommentare()
Getty Images
Barcelona sucht nach Möglichkeiten, seine Talente zu Geld zu machen. Offenbar ist auch Schalke an Munir El Haddadi interessiert.

Der FC Schalke 04 ist angeblich an Munir El Haddadi vom FC Barcelona interessiert. Der junge Stürmer war zuletzt an den FC Valencia verliehen und soll verkauft werden.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Wie die SPORT vermeldet, sucht Barcelona nach Möglichkeiten, seine Talente zu Geld zu machen. Dabei steht vor allem El Haddadi im Fokus, der eine Ablösesumme von acht bis zehn Millionen Euro einbringen soll, nachdem sich ein Wechsel zu Zenit St. Petersburg zerschlug.

Nach den Russen hat nun wohl auch der FC Schalke 04 Interesse angemeldet. Konkurrenz kommt jedoch aus England: West Ham United, der FC Southampton und Crystal Palace sollen ebenso an den Diensten des jungen Stürmers interessiert sein wie ein französischer Klub.

Auch El Haddadi will Barcelona verlassen

El Haddadi selbst scheint nicht in Barcelona bleiben zu wollen. Der Spieler soll sich bewusst sein, dass Barca ihn verkaufen will, um die eingenommene Summe zu reinvestieren und dementsprechend auf ein attraktives Angebot von außerhalb Spaniens wartet.

Der 21-Jährige war zuletzt nach Valencia ausgeliehen. Dort spielte er eine grundsolide Saison mit acht Treffern in 39 Spielen. Er kann in der Offensive flexibel eingesetzt werden, bevorzugt aber die Flügel. S04 hat nach dem Abgang von Eric-Maxim Choupo-Moting eine entsprechende Lücke im Kader.

Nächster Artikel:
Copa del Rey: Real Madrid trotz Pleite weiter, Girona kegelt Atletico raus
Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Ronaldos Kopfball reicht: Juventus schlägt Milan und gewinnt die Supercoppa
Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
Lionel Messi vom FC Barcelona verrät: An dieses Tor werde ich mich immer erinnern
Schließen