News Spiele
Primera Division

Medien: Ronaldo will LaLiga-Klub Real Valladolid kaufen

10:40 MESZ 28.08.18
GFX Ronaldo Real Valladolid 28082018
Die brasilianische Fußball-Ikone will sich offenbar auch als Klubbesitzer einen Namen machen. Ronaldo soll vor dem Kauf von Real Valladolid stehen.

Die Stürmerlegende Ronaldo soll sich mit einem Kauf des spanischen Erstligisten Real Valladolid beschäftigen. Das berichtet der Radiosender Cadena SER und O Globo übereinstimmend.

Demnach soll der Weltmeister von 2002 neuer Präsident und Hauptanteilseigner des LaLiga-Aufsteigers werden. Wie O Globo schreibt, hat Ronaldo wohl schon ein Gebot in Höhe von 30 Millionen Euro abgegeben.

Real Valldolid: Präsident demeniert Interesse von Ronaldo nicht

Einem Bericht der spanischen Zeitung Marca zufolge hat der amtierende Präsident, Carlos Suarez Sureda, ein abgegebenes Angebot des Brasilianers dementiert, nicht aber das generelle Interesse von Il Fenomeno, wie der Angreifer in seiner aktiven Zeit genannt wurde. Zwischen den Zeilen deutete Suarez Sureda an, dass man sich bei einer bestimmten Summe wohl einig werden könnte.

Aktuell steht Ronaldo bereits in geschäftlichen Beziehungen zum Vize-Präsidenten des Klubs, Jose Moro. Beide engagieren sich beim Weinproduzenten Cepa 21.

Valladolid schaffte in der abgelaufenen Saison nach vier Jahren Abstinenz den Wiederaufstieg in Spaniens Beletage und hat nach zwei Spieltagen einen Punkt auf dem Konto. Am vergangenen Wochenende musste sich das Team nur knapp mit 0:1 dem FC Barcelona geschlagen geben.

Mehr zu Real Valladolid und LaLiga: