News Spiele
Transfers

Medien: Renato Sanches und Douglas Costa dürfen gehen

08:11 MESZ 22.05.17
douglas costa bayern münchen bundesliga 031117
Der FC Bayern feierte die Meisterschaft, ist auf Dauer mit nur einem Titel aber unzufrieden. Offenbar will man sich im Sommer neu aufstellen.

Renato Sanches und Douglas Costa könnten den FC Bayern München verlassen. Beiden Spielern sollen laut einem Medienbericht bei einer entsprechenden Ablöse keine Steine in den Weg gelegt werden.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Wie der kicker meldet, sind die Personalplanungen in München weitaus weniger spektakulär, als zuletzt aufgrund anderer Medien anzunehmen war. Demnach sollen die Bayern für die kommende Saison viel Vertrauen in Joshua Kimmich und Kingsley Coman haben.

Medien: Marvin Plattenhardt vor Bayern-Wechsel - Hertha dementiert

Während der junge Nationalspieler für Philipp Lahm übernimmt, wurde Coman wohl mitgeteilt, mit mehr Einsatzzeiten rechnen zu dürfen. Javi Martinez soll ins Mittelfeld rutschen und dort für Xabi Alonso spielen. Ein Zugang von Schalkes Leon Goretzka gilt demnach als unwahrscheinlich.

Sanches und Costa dürfen gehen

Definitiv bleiben wird Jerome Boateng. Das gilt allerdings nicht für Sanches und Costa. Beide, so der Bericht, könnten den Klub wohl verlassen, sollte ein entsprechendes Angebot abgegeben werden. Bisher soll dies aber nicht der Fall gewesen sein.

Renato Sanches kam im Sommer 2016 für etwa 35 Millionen Euro nach München. Seine Ablöse erhöht sich über mehrere Klauseln. In der beendeten Saison kam er auf 25 Einsätze. Costa sammelte derer 34, war dabei mit durchschnittlich 54 Minuten aber oft nur Ergänzungsspieler.