Medien: FIFA plant neue Klub-WM

Kommentare()
FIFA
Die FIFA plant offenbar die Einführung einer neuen Klubweltmeisterschaft, bei der die besten Vereine aller Kontinente gegeneinander antreten.

Die FIFA plant offenbar die Einführung einer neuen Klubweltmeisterschaft, bei der die besten Vereine aller Kontinente gegeneinander antreten. 

Laut internationalen Medienberichten soll das Turnier im Sommer 2021 als "Super Club World Cup" erstmals ausgetragen werden und den Confederations-Cup ablösen. Im Vierjahres-Rythmus ist das neue Turnier dann jeweils in der Sommerpause im Jahr vor einer Weltmeisterschaft vorgesehen. 

Bei dem 24 Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeld sind den Berichten zufolge zwölf Startplätze für die Finalisten der letzten vier Champions-League-Endspiele und vier weitere Topteams des UEFA-Rankings reserviert. Nach aktuellem Stand würden aus Europa unter anderem der FC Bayern, Borussia Dortmund, Real Madrid und der FC Barcelona an dem Turnier teilnehmen. 

Neben fünf Mannschaften aus Südamerika sowie jeweils zwei Teams aus Nordamerika, Asien und Ozeanien erhält zudem der gastgebende Kontinent einen weiteren Startplatz. 

Nächster Artikel:
Bayern München nach dem Auftaktsieg in Hoffenheim: "Den BVB hatten wir nicht im Hinterkopf"
Nächster Artikel:
Goretzka glänzt beim Rückrundenstart: FC Bayern München fegt 1899 Hoffenheim weg
Nächster Artikel:
FC Bayern München bei TSG 1899 Hoffenheim: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - alle Infos zum Bundesliga-Rückrundenauftakt
Nächster Artikel:
Bundesliga: Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM sehen - Eurosport, Sky, DAZN - wer überträgt heute?
Nächster Artikel:
Wer zeigt / überträgt 1899 Hoffenheim vs. FC Bayern München heute live im TV und im LIVE-STREAM – ZDF, Eurosport, Sky oder DAZN?
Schließen