Medien: FC Barcelona beobachtet Bundesliga-Quartett

Kommentare()
Getty Images
Barca schickte offenbar Scouts zu Schalke gegen Leverkusen. Dabei ging es nicht nur um Leon Goretzka, sondern auch um drei weitere Akteure der Partie.

Der FC Barcelona scheint nach der Verpflichtung von Ousmane Dembele erneut in der Bundesliga wildern zu wollen. Neben Leon Goretzka haben es Medienberichten zufolge drei weitere Spieler auf die Liste geschafft.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Entgegen anderslautender Medienberichte ist Barca laut Mundo Deportivo weiterhin an Leon Goretzka interessiert. Der Schalker soll beim Remis gegen Bayer Leverkusen von Sportdirektor Roberto Fernandez höchstpersönlich beobachtet worden sein.

Dass Fernandez vor Ort war, hatte aber noch drei weitere Gründe: Max Meyer, Julian Brandt und Benjamin Henrichs. Dem Bericht zufolge sollen der Schalker Meyer und die beiden Leverkusen-Profis ebenfalls auf der Liste der Katalanen stehen. Wie intensiv Barca die vier Spieler beobachtet, wird allerdings nicht berichtet.

Zudem schreibt die Mundo Deportivo, dass Barcelona bereits auf der Suche nach einem Nachfolger für Luis Suarez sein soll. Timo Werner (Leipzig) und und Kasper Dolberg (Ajax) werden in diesem Zusammenhang genannt. 

Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Schließen