Medien: Celta will Barcas Co-Trainer Unzue

Kommentare()
Imago
Enrique wird Barcelona verlassen, viele Spieler wünschen sich Unzue als Nachfolger. Dieser wird nun aber bei Ligakonkurrent Celta Vigo gehandelt.

Juan Carlos Unzue vom FC Barcelona wird bei Celta Vigo als neuer Cheftrainer gehandelt. Der aktuelle Co-Trainer ist gleichzeitig Mitfavorit auf die Nachfolge von Luis Enrique in Katalonien.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Zahlreiche Spieler Barcas sprachen sich zuletzt für eine Übernahme Unzues aus. Der Assistent Enriques genießt im Kader hohes Ansehen und wurde zuletzt auch von diversen Medien als Nachfolger seines scheidenden Chefs ins Gespräch gebracht. Sollte es nicht so kommen, würde Celta wohl eine Alternative darstellen.

Wie die SPORT berichtet, ist man in Vigo interessiert an Unzue. Sollte Eduardo Berizzo den Klub verlassen, könnte der Co-Trainer Barcelonas zurückkehren. In der Saison 2013/14 war er bei Celta als Co-Trainer von Enrique tätig, ehe beide Richtung Katalonien aufbrachen.

Neben Unzue wird beim FC Barcelona derzeit vor allem Ernesto Valverde gehandelt. Der jetzige Trainer von Athletic Club aus Bilbao besitzt einen auslaufenden Vertrag und könnte so ohne Ablöse übernehmen. Ein weiterer Name in der Verlosung ist Ronald Koeman (FC Everton).

Nächster Artikel:
Borussia Dortmunds Sebastian Kehl: Offenes Ohr und waches Auge im Hintergrund
Nächster Artikel:
French Connection: Fabregas ist Monacos neuer Anführer im Abstiegskampf
Nächster Artikel:
Bundesliga: Fußball heute live im TV und LIVE-STREAM sehen - Eurosport, Sky, DAZN - wer überträgt heute?
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Nächster Artikel:
FC Bayern München bei TSG 1899 Hoffenheim: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen und Co. - alle Infos zum Bundesliga-Rückrundenauftakt
Schließen