Medien: Asensio will Arsenal-Interesse für neuen Real-Vertrag nutzen

Kommentare()
Marco Asensio zählt zu den Durchstartern bei Real Madrid. Spanischen Medien zufolge will der Spanier jetzt das Interesse des FC Arsenal für sich nutzen.

Marco Asensio ist eines der verheißungsvollsten Talente der Welt. Der Youngster in Diensten von Real Madrid sorgte bereits in der vergangenen Saison für Aufsehen und will in der kommenden Spielzeit endgültig seinen Durchbruch bei den Blancos feiern. Spanischen Medienberichten zufolge will Asensio nun ein kolportiertes Interesse des FC Arsenal nutzen, um bei den Madrilenen einen lukrativen Vertrag auszuhandeln.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Wie Diario Gol vermeldet, ist Gunners-Coach Arsene Wenger bereit, die Ausstiegsklausel Asensios zu zahlen, die sich auf 75 Millionen Euro belaufen soll. Der Offensivmann hat aber demnach keine Intention, den spanischen Meister in Richtung England zu verlassen. Vielmehr will sich der 21-Jährigie in der spanischen Hauptstadt durchsetzten und buhlt um ein neues Arbeitspapier, das ihm rund sechs Millionen Euro Jahressalär bescheren soll.

In der vergangenen Saison, in der die Königlichen neben dem Meistertitel auch den Champions-League-Sieg feiern durften, erzielte Asensio zehn Treffer.

Nächster Artikel:
"Gemischte Gefühle" nach Last-Minute-Tor gegen Lyon: Die Stimmen zum Hoffenheim-Remis
Nächster Artikel:
Sechs-Tore-Wahnsinn: Slapstick-Gegentor kostet Hoffenheim den Sieg gegen Olympique Lyon
Nächster Artikel:
Champions League: Roma und Manchester City feiern klare Siege, Juve gewinnt Kracher, FCB jubelt in Athen, Hoffenheim rettet Remis
Schließen