News Spiele
Mit Video

Maurizio Sarri versteht Chelsea-Verbleib von Danny Drinkwater nicht

10:11 MESZ 11.04.19
Danny Drinkwater FC Chelsea
Maurizio Sarri äußerte sich zur Situation von Danny Drinkwater. Der Engländer war am Montag für Trunkenheit am Steuer belangt worden.

Maurizio Sarri versteht nicht, wieso Danny Drinkwater immer noch beim FC Chelsea unter Vertrag steht. "Ich weiß es nicht. Vielleicht hat er gehofft, die Situation ändern zu können", sagte Sarri laut ESPN über den Mittelfeldspieler, der diese Saison noch keine Einsatzminute in der Liga erhielt. "Ich sagte ihm im August, er solle nach einem anderen Klub suchen, weil er hier nicht spielen wird", ergänzte Sarri.

Erlebe die Europa League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Drinkwater hatte in der Nacht auf Montag einen Autounfall gebaut, als er angeblich betrunken auf dem Rückweg von einer Party in Manchester war. Am 13. Mai muss sich der 29-Jährige vor Gericht verantworten. Er trainierte am Mittwoch nicht mit der Mannschaft und reiste nicht mit zum Auswärtsspiel in der Europa League gegen Slavia Prag.

FC Chelsea wollte Danny Drinkwater verkaufen

Sarri hat den Vorfall noch nicht persönlich mit Drinkwater besprochen. "Nicht mehr diese Woche", erklärte der Italiener, er konzentriere sich zurzeit auf die Vorbereitung der kommenden Europa-League-Partie.

Chelsea hatte offenbar schon in den letzten zwei Spielzeiten versucht, Drinkwater zu verkaufen. Die Blues haben aber wohl noch keinen passenden Käufer für den Mittelfeldspieler gefunden, der im Sommer 2017 für 35 Millionen Euro aus Leicester nach London gekommen war. Drinkwaters Vertrag beim FC Chelsea läuft noch bis Sommer 2022.