Matthias Sammer mit Ritterschlag für Jürgen Klopp: "Ein Aushängeschild für Deutschland"

Kommentare()
Getty Images
Matthias Sammer und Jürgen Klopp hatten zu Bayern- und BVB-Zeiten nicht das beste Verhältnis. Dennoch verpasst Sammer Klopp nun einen Ritterschlag.

Matthias Sammer hat Liverpools Trainer Jürgen Klopp vor dem Champions-League-Finale gegen Real Madrid (Sa., 20.45 Uhr im LIVE-TICKER) in den höchsten Tönen gelobt.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Es ist sehr, sehr wichtig für den deutschen Fußball, so einen großen Trainer wie es Jürgen ist, im Ausland bei solch einem großen Klub präsentieren zu können", sagte Sammer bei Eurosport: "Die Premier League ist aktuell das Nonplusultra auf der Welt. Und in dieser Liga jemanden zu haben, der erfolgreich arbeitet, im Champions-League-Finale steht, ist ein Aushängeschild für Deutschland. Für ihn persönlich, für Deutschland und für alle deutschen Trainer."

Sammer: Klopp "war immer unumstritten"

Er habe vor allem deshalb so großen Respekt vor Klopp, weil der sich alles hart erarbeitet habe, erklärte Sammer. Klopp habe bereits in Dortmund den Verein, die Stadt und die Menschen insgesamt geprägt. Gleiches gelte nun für Liverpool.

"Jürgen ist ein prädestiniertes Beispiel für die Faktoren Entwicklung und Zeit. Er steht für eine absolut gelungene Integration zwischen Mannschaft und Trainer. Er war immer unumstritten. In diesem Jahr ist mein Respekt vor ihm und seiner Arbeit bei einem großen Klub im Ausland nur noch größer geworden", sagte der 50-Jährige.

Sammer über Verhältnis zu Klopp: "Alles ist gut"

Als Sammer Sportvorstand bei den Bayern und Klopp zeitgleich Trainer beim BVB war, war das Verhältnis zwischen beiden nicht immer ohne Spannungen. Er habe mit dem Reds-Coach noch nicht über diese Zeit gesprochen, meinte Sammer.

Und weiter: "Ich kann von meiner Seite aus nur sagen, dass es dazu nichts gibt und auch nichts hängen geblieben ist. Was er geleistet hat - als Trainer und wie er Deutschland präsentiert - ist aller Ehren wert. Ich schätze ihn sehr. Alles ist gut."

Mehr zu Jürgen Klopp und Liverpool:

Schließen