News Spiele
Bundesliga

Matthäus über Ancelotti-Nachfolge: Nagelsmann zum FCB, nicht Tuchel

17:00 MESZ 30.09.17
Lothar Matthäus 10092016
Für TV-Experte Lothar Matthäus ist klar, dass Julian Nagelsmann Ancelottis Nachfolger wird. Daher glaubt er auch nicht an ein Tuchel-Engagement.

Lothar Matthäus geht davon aus, dass der FC Bayern Julian Nagelsmann als Nachfolger von Carlo Ancelotti verpflichten wird. Der Weltmeister von 1990 glaubt deshalb nicht an ein Engagement von Thomas Tuchel bei den Münchnern.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Ich glaube, dass Nagelsmann ganz oben steht. Er ist der Wunschkandidat von Uli Hoeneß. Die Drähte zwischen Hoffenheim und München werden glühen", sagte Matthäus bei Sky.

Bis es soweit ist, müsse der FCB eine Übergangslösung finden. "Deswegen glaube ich nicht, dass Thomas Tuchel Trainer beim FC Bayern wird. Das wäre dann wieder eine langfristige Lösung", so der 56-Jährige.

Die Entlassung von Ancelotti hat Matthäus derweil nicht überrascht: "Das Tischtuch war zerschnitten. Dass die Atmosphäre in München nicht gestimmt hat, das weiß man schon seit Wochen. Ausgenommen gegen Schalke waren alle Spiele unter dem Durchschnitt. Mit der Mannschaftsaufstellung in Paris hat er es ein bisschen provoziert. Es war die logische Konsequenz der Verantwortlichen, sich von Carlo Ancelotti zu trennen."