Kiel-Shootingstar Marvin Ducksch bestätigt Interesse von Fortuna Düsseldorf und hofft auf schnelle Einigung mit St. Pauli

Kommentare()
Getty
Mit Kiel hat Marvin Ducksch den Aufstieg knapp verpasst, dennoch spielt er nächste Saison wohl Bundesliga. Ein Wechsel nach Düsseldorf steht bevor.

Marvin Ducksch, zuletzt vom FC St. Pauli an Holstein Kiel ausgeliehen und mit den Norddeutschen erst in der Relegation am Sprung in die Erstklassigkeit gescheitert, hat bestätigt, dass Bundesliga-Aufsteiger Fortuna Düsseldorf Interesse an ihm hat. Er hofft, dass St. Pauli und die Fortuna schnell eine Einigung erzielen können.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Ich kann Gespräche bestätigen. Es ehrt mich, wenn ein Verein wie Fortuna und ein Trainer wie Friedhelm Funkel Interesse an mir haben. Fortuna ist eine super Mannschaft, Düsseldorf eine geile Stadt", wird Ducksch von der Bild zitiert.

Ducksch muss "nochmal bei St. Pauli antreten"

Der 24-jährige Angreifer war seit Anfang 2017 von St. Pauli an Kiel verliehen, hatte vergangene Zweitliga-Saison mit 18 Toren in 33 Einsätzen enormen Anteil an Holsteins Höhenflug, der erst in der Relegation gegen den VfL Wolfsburg endete.

St. Paulis Sportdirektor Uwe Stöver hatte zuletzt zwar betont, dass Ducksch zum Trainingsauftakt Ende Juni bei den Hamburgern erwartet werde, Ducksch hofft aber dennoch auf einen Wechsel nach Düsseldorf. "Ich muss nochmal bei St. Pauli antreten. Aber ich hoffe jetzt, dass sich beide Vereine schnell einigen. Denn es ist mein Ziel, in der Bundesliga zu spielen.“

Ducksch stammt aus der Jugend von Borussia Dortmund und war im Sommer 2016 vom BVB zu St. Pauli gewechselt. In seinem ersten Halbjahr am Millerntor kam der frühere deutsche Junioren-Nationalspieler aber nicht über die Jokerrolle hinaus und wurde daher nach Kiel verliehen. Sein Vertrag bei St. Pauli läuft noch bis 2019.

Mehr zu Marvin Ducksch und Fortuna Düsseldorf:

 

Nächster Artikel:
BVB-Moments: Goal und Opel verlosen ein Dortmund-Trikot
Nächster Artikel:
Serie A: Milan landet glücklichen Sieg in Genua
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Hannover 96: Kind nennt Berichte über Trennung von Breitenreiter "Spekulationen"
Nächster Artikel:
FC Barcelona: Kevin-Prince Boateng vor Wechsel - alle News und Gerüchte
Schließen