Belgien-Trainer Roberto Martinez exklusiv: "Fellainis technische Qualitäten werden unterschätzt"

Kommentare()
Getty
Marouane Fellaini wird ob seiner fußballerischen Qualitäten oft belächelt. Belgien-Trainer Martinez betont aber, dass es dazu gar keinen Grund gibt.


EXKLUSIV

Belgiens Nationaltrainer Roberto Martinez hat betont, dass Mittelfeldspieler und Edeljoker Marouane Fellaini fußballerisch deutlich besser ist, als er häufig eingeschätzt wird. "Ich denke, seine technischen Fähigkeiten werden unterschätzt", sagte Martinez exklusiv gegenüber Goal.

Erlebe die Highlights aller WM-Spiele auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Bei der WM 2018 kam Fellaini bisher dreimal zum Einsatz, wurde gegen Tunesien und im Achtelfinale gegen Japan eingewechselt und spielte im letzten Gruppenspiel gegen England über die volle Distanz. "Er ist ein Teamplayer und geht in jede Aktion, als wäre es die letzte. Das macht ihn zu einem Krieger und einem Spieler, den jeder Trainer gerne in seinem Team hätte", lobte Martinez.

Martinez über Fellaini: "Fußballer mit hohem Maß an Ballkontrolle"

Im Achtelfinale gegen Japan sorgte Fellaini kurz nach seiner Einwechslung per Kopf für das wichtige 2:2, am Ende siegten die Belgier nach 0:2-Rückstand noch mit 3:2. Martinez schätzt neben der Torgefahr des 30-Jährigen von Manchester United aber auch Fellainis spielerische Qualität.

"Er ist ein Fußballer mit einem hohen Maß an Ballkontrolle und technischer Qualität. Sein Level in diesen Bereichen ist deutlich höher, als viele Leute denken", betonte der 44-jährige Spanier, der die belgische Nationalelf seit August 2016 trainiert. Zudem sei Fellaini "für den Wettbewerb geboren".

Belgien trifft im Viertelfinale der WM 2018 am Freitag (20 Uhr im LIVE-TICKER) auf Brasilien. Im Duell mit den Südamerikanern um Superstar Neymar sind die Belgier eher in der Rolle des Außenseiters.

Mehr zu Fellaini, Belgien und der WM 2018:

 

Nächster Artikel:
Domenico Tedesco exklusiv zur Lage auf Schalke: "Wissen um den Ernst der Situation"
Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Ligue 1 Performance Index: Lopez lässt Pepe und Draxler hinter sich
Schließen