Medien: Marco Fabians Transfer von Eintracht Frankfurt zu Fenerbahce gescheitert

Kommentare()
AA
Am Sonntag zeigte sich Marco Fabian noch mit dem Fenerbahce-Schal der Öffentlichkeit. Nun soll der Wechsel in die Türkei offenbar gescheitert sein.

Marco Fabian von Bundesligist Eintracht Frankfurt wird übereinstimmenden Medienberichten zufolge doch nicht zu Süper-Lig-Klub Fenerbahce wechseln.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der Transfer, der ursprünglich kurz vor dem Vollzug stand, scheitert dem Bericht des türkischen Blatts Hürriyet zufolge am Medizincheck, den Fabian allem Anschein nach nicht bestanden hat.

Marco Fabian und Fenerbahce: Scheiterte es am Medizincheck oder den Details?

Genauere Informationen seien jedoch nicht bekannt. Der Fakt, dass der mexikanische Nationalspieler dem Istanbuler Klub mittlerweile nicht mehr auf Twitter folgt, soll aber ein klarer Hinweis auf den gescheiterten Transfer sein.

FutbolArena berichtete dagegen am Montag, dass sich Fabian und Fenerbahce nicht auf Details der Zusammenarbeit einigen konnten, weswegen der Wechsel des Mexikaners schlussendlich geplatzt sei.

Fabian, der unter dem neuen Trainer Adi Hütter seinen Stammplatz verlor, steht seit 2016 in Frankfurt unter Vertrag. Dort lief er in 49 Pflichtspielen im Trikot der Hessen auf und erzielte dabei acht Tore.

Mehr zu Marco Fabian, Eintracht Frankfurt und Fenerbahce:

Nächster Artikel:
Barca schlägt Leganes mit Mühe, Atletico souverän, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Nächster Artikel:
Serie A: Napoli gewinnt Top-Spiel gegen Lazio, Inter Mailand lässt Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Bericht: Andre Breitenreiter in Hannover vor Entlassung
Nächster Artikel:
Caligiuri schießt Schalke zu wichtigem Sieg gegen Wolfsburg
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. CD Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Partie
Schließen