Zlatan Ibrahimovic über die WM 2018: "Wenn ich will, bin ich dort"

Kommentare()
Getty Images
Die Schweden fahren zur WM, bislang ist aber nicht klar, ob im Kader auch Zlatan Ibrahimovic stehen wird. Der Stürmer ist eigentlich zurückgetreten.

Die Schweden fahren sicher zur WM 2018 nach Russland und sind dort Vorrundengegner Deutschlands. Ob allerdings Zlatan Ibrahimovic in Russland im Kader stehen wird, ist derzeit nicht geklärt. Der Stürmer von Manchester United, der seine Karriere in der Nationalelf eigentlich beendet hat, hält sich jedenfalls alle Optionen offen.

Erlebe die WM-Qualifikation live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Ibrahimovic: "Wenn ich will, bin ich dort"

"Die Gedanken gibt es schon die ganze Zeit. Wenn ich will, bin ich dort", sagte Ibrahimovic. In 116 Spielen für die schwedische Nationalmannschaft hatte er 62 Tore erzielt und war als Kapitän und Leistungsträger stets vorangegangen.

Ob die Teilnahme an der WM allerdings wirklich so einfach ist, wie der Stürmer es sich das vorstellt, ist fraglich. Trainer Janne Anderson konnte doch mit dem Team auch ohne Ibrahimovic die Qualifikation zur WM vollbringen.

Schließen