Manchester United bestätigt Transfer von Romelu Lukaku

Kommentare()
Richard Heathcote
Nun bestätigt auch der englische Rekordmeister Manchester United den Transfer von Romelu Lukaku auf seiner Website. Er unterschreibt langfristig.

Seit Tagen ist bekannt, dass Romelu Lukaku vom FC Everton zu Manchester United wechselt - nun hat es auch sein neuer Verein auf der Website bestätigt. Der Belgier unterschreibt bei den Red Devils einen Vertrag über fünf Jahre plus Option auf Verlängerung. Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Romelu ist ein typischer Transfer für Manchester United. Er ist eine große Persönlichkeit und ein großer Spieler. Es ist verständlich, dass er seine Karriere beim größten Klub weiterentwickeln möchte", kommentierte United-Trainer Jose Mourinho den Transfer. "Er wird eine tolle Ergänzung für unseren Kader sein und ich weiß, dass sie ihn herzlich willkommen heißen werden. Ich freue mich, wieder mit ihm zu arbeiten."

Auch Lukaku freut sich auf seine neue Aufgabe: "Zuerst möchte ich mich bei Everton und den Fans für die wundervollen vier Jahre bedanken. Ich habe einige tolle Freunde gewonnen und schöne Momente erlebt. Doch wenn Manchester United und Jose Mourinho anklopfen, dann ist das eine Gelegenheit, die man nur einmal im Leben bekommt. Im Europa-League-Finale konnte man den Willen und den Teamgeist der Mannschaft sehen und ich möchte ein Teil davon werden. Ich kann es kaum erwarten, vor 75.000 Fans im Old Trafford aufzulaufen, aber zuerst kommt die Vorbereitung und ich freue mich auf mein erstes Training."

Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Ligue 1 Performance Index: Lopez lässt Pepe und Draxler hinter sich
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Nächster Artikel:
Coppa Italia: Roma marschiert problemlos ins Viertelfinale
Nächster Artikel:
Premier League: Manchester City und Liverpool im Gleichschritt, United siegt bei den Spurs
Schließen