Manchester Citys David Silva liebäugelt mit Rücktritt aus der spanischen Nationalmannschaft

Kommentare()
Getty
Spielt David Silva nie mehr für Spanien? Der 32-jährige Mittelfeldspieler denkt über einen Rücktritt aus der Nationalmannschaft nach.

Nach dem Achtelfinal-Aus bei der WM in Russland lässt Mittelfeldspieler David Silva seine Zukunft in der spanischen Nationalmannschaft offen.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Am Sonntag kehre ich nach Manchester zurück und werde dann beginnen, über Fußball nachzudenken", machte Silva gegenüber dem Mirror klar. "Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht, ob ich weiter für Spanien spielen werde. Das gehört zu den Dingen, die ich mir in den kommenden Tagen überlegen muss."

David Silva lief bislang 125-mal für Spanien auf

Statt sich mit Fußball zu beschäftigen, war der 32-Jährige in den vergangenen Tagen mit den Gedanken einzig bei seinem Sohn Mateo, der Ende 2017 verfrüht auf die Welt kam und seitdem um sein Leben kämpft. "Seit der WM konzentriere ich mich zu 100 Prozent nur auf meinen Sohn", erklärte der Mittelfeldspieler von Manchester City im Gespräch mit der Sun.

Die Entscheidung, ob der 125-fache Nationalspieler weiter für La Roja aufläuft, wird Silva allerdings nicht allein treffen: "Ich werde mit meinen Vertrauten darüber sprechen. Vielleicht auch mit Pep Guardiola. Doch letztlich ist es meine Entscheidung."

Mehr zu Spanien und Manchester City:

 

Schließen