Offiziell: Maik Walpurgis wird neuer Trainer bei Zweitligist Dynamo Dresden

Kommentare()
Dynamo Dresden hat einen neuen Trainer. Der frühere Ingolstadt-Coach Maik Walpurgis übernimmt die Geschicke beim Zweitligisten aus Sachsen.

Zweitligist Dynamo Dresden hat knapp drei Wochen nach der Trennung von Uwe Neuhaus einen neuen Trainer gefunden. Maik Walpurgis übernimmt das Traineramt beim Tabellen-14., das gaben die Dresdener am Dienstagmittag offiziell bekannt.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Bisher arbeitete der 44-Jährige als Trainer beim FC Ingolstadt in der Bundesliga, beim VfL Osnabrück (3. Liga) und bei den Sportfreunden Lotte (Regionalliga). Walpurgis war Medienberichten zufolge von Beginn an ein Thema bei den Sachsen, die zuletzt vom früheren Dynamo-Kapitän Cristian Fiel betreut wurden.

Nach nur drei Punkten und Pokalaus: Dynamo Dresden beurlaubte Uwe Neuhaus

Neuhaus hatte Dresden seit 2015 trainiert und das Team von der 3. Liga gleich in die 2. Bundesliga geführt. Nach den ersten drei Pflichtspielen der laufenden Saison hatte der Klub den 58-Jährigen überraschend beurlaubt.

In der Liga hatten die Dresdner zu diesem Zeitpunkt drei Punkte geholt, im Pokal waren sie an Regionalligist SV Rödinghausen gescheitert.

Mehr zu Dynamo Dresden:

Nächster Artikel:
Juventus Turin vs. Chievo Verona: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Serie A
Nächster Artikel:
Barca schlägt Leganes mit Mühe, Atletico souverän, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Nächster Artikel:
Serie A: Napoli gewinnt Top-Spiel gegen Lazio, Inter Mailand lässt Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Bericht: Andre Breitenreiter in Hannover vor Entlassung
Nächster Artikel:
Caligiuri schießt Schalke zu wichtigem Sieg gegen Wolfsburg
Schließen