Lyon-Angreifer Nabil Fekir über CL-Ausscheiden gegen Barca: "Lionel Messi ist unglaublich"

Kommentare()
Am Ende setzte sich der FC Barcelona gegen Olympique Lyon dann doch relativ klar durch. Für OL-Star Nabil Fekir lag das an Lionel Messi.

Nabil Fekir von Olympique Lyon hat die Leistung der Lyonnais im Champions-League-Achtelfinale beim FC Barcelona (1:5) durchaus zugesagt, die Klasse von Lionel Messi habe in seinen Augen aber ganz klar den Unterschied gemacht.

"Wir haben eine gute Partie gespielt, aber der beste Spieler der Geschichte hat es uns unmöglich gemacht", sagte der Weltmeister von 2018 im Gespräch mit El Periodico über die verpasste Chance von OL, als einziger französischer Vertreter im Wettbewerb zu bleiben.

Messi glänzt gegen Lyon mit vier Torbeteiligungen

"Wenn er nicht gerade selber trifft, dann legt er Tore auf und wenn er nicht als Vorlagengeber glänzt, dann macht er trotzdem das Spiel. Es war unmöglich, er war unfassbar", sagte der Offensivstar über den Argentinier, der sich am Mittwochabend zweimal selbst in die Torschützenliste eintrug und zwei weitere Tore der Blaugrana vorlegte.

Fekir selbst konnte mit seinem Team derweil kaum Offensivakzente setzen. Der 25-Jährige hatte das Hinspiel (0:0) noch wegen einer Gelb-Sperre verpasst.

Schließen