Grundsätzliche Einigung: AC Mailand vor Verpflichtung von Brasilien-Juwel Lucas Paqueta

Kommentare()
Buda Mendes
Lucas Paqueta ist eines der größten Offensiv-Talente Brasiliens, hat sich bei Flamengo durchgesetzt. Nun geht es wohl nach Mailand.

Der AC Mailand steht offenbar kurz vor der Verpflichtung des offensiven Mittelfeldspielers Lucas Paqueta von Flamengo Rio de Janeiro. Das bestätigte Carlos Noval, der Sportdirektor von Paquetas Heimatklub. Zudem sprach Milan-Sportdirektor Leonardo am Donnerstag von einer "grundsätzlichen Einigung" über den Transfer.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Wir sind in Gesprächen, die Verhandlungen laufen, sind aber noch nicht abgeschlossen. Ich denke aber, dass die Sache in zwei Wochen durch sein könnte", sagte Flamengos Noval gegenüber Tuttomercatoweb, betonte jedoch auch: "Noch ist nichts offiziell mit Milan. Und wir wollen eigentlich erst über Dinge reden, wenn sie in trockenen Tüchern sind."

Lucas Paqueta gab sein Flamengo-Debüt im Mai 2017

Zu Wochenanfang hatte Globo Esporte bereits von den fortschreitenden Verhandlungen über Paquetas Wechsel zu den Rossoneri berichtet. Laut der Zeitung muss Milan für den 21-jährigen Brasilianer, der bei Flamengo noch einen Vertrag bis Ende 2020 besitzt, eine Sockelsumme von 35 Millionen Euro nach Rio überweisen.

Paqueta stammt aus dem Nachwuchs von Flamengo und hatte im Mai 2017 für die erste Mannschaft debütiert. In der laufenden Saison steht er bei neun Toren und vier Assists in 31 Pflichtspielen für den Tabellendritten der brasilianischen Liga. Im September hatte Paqueta zudem in den Testspielen gegen die USA und El Salvador seine ersten beiden Länderspiele für die Selecao bestritten.

Mehr zum AC Mailand:

Schließen