FC Bayern München: Lucas Hernandez von Atletico Madrid will Zukunft sorgfältig abwägen

Kommentare()
Getty Images
Der FC Bayern München möchte wohl Lucas Hernandez verpflichten. Atleticos Abwehrspieler will sich indes seinen nächsten Schritt gut überlegen.

Der vom FC Bayern München umworbene Weltmeister Lucas Hernandez von Atletico Madrid hat sich zurückhalten zu den Avancen des FCB geäußert. Im Interview mit Le Figaro sagte der Franzose: "Ich fühle mich wohl in Madrid und Spanien, wo alle großes Vertrauen in mich setzen. Aber im Fußball gibt es eine Menge Nachfragen und ich werde wie immer die Pros und Contras abwägen, um die bestmögliche Entscheidung für mich, meine Familie und den Rest meiner Karriere zu treffen."

Hernandez steht bei Atletico noch langfristig unter Vertrag, kann den Klub aber dank einer fixen Ablösesumme in Höhe von 80 Millionen Euro vorzeitig verlassen. Neben dem FC Bayern haben auch noch andere Vereine die Fühler nach dem Linksverteidiger ausgestreckt. "Es gibt viele Klubs in Europa, die mich träumen lassen, aber ich werde nicht sagen, welche das sind. Außerdem gefällt es mir in Madrid", fügte Hernandez dazu.

Lucas Hernandez zum FC Bayern? "..., dann würde ich es mir überlegen"

Zuletzt betonte Atletico-Boss Miguel Angel Gil Marin im Gespräch mit Goal und SPOX, dass der 22-Jährige den Klub im Winter nicht verlassen werde. Zumindest darüber nachdenken würde Hernandez bei einem entsprechenden Angebot aber schon: "Wenn ich morgen gehen müsste, weil mich ein Projekt interessiert, dann würde ich es mir überlegen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Er konstatierte allerdings auch, dass die Bundesliga nicht unbedingt zu seinen favorisierten Spielklassen gehört: "Ich schaue die spanische Liga und die Premier League. Diese beiden Ligen bevorzuge ich, denn sie sind am spektakulärsten"

In der aktuellen Spielzeit stand Hernandez in wettbewerbsübergreifend 17 Spielen für die Colchoneros auf dem Platz. Im Sommer wurde er mit Frankreichs Nationalelf in Russland Weltmeister.

Nächster Artikel:
Barca schlägt Leganes mit Mühe, Atletico souverän, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Nächster Artikel:
Serie A: Napoli gewinnt Top-Spiel gegen Lazio, Inter Mailand lässt Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Bericht: Andre Breitenreiter in Hannover vor Entlassung
Nächster Artikel:
Caligiuri schießt Schalke zu wichtigem Sieg gegen Wolfsburg
Nächster Artikel:
FC Barcelona vs. CD Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alles zur Übertragung der Partie
Schließen