Bei Wechsel von Lucas Hernandez zum FC Bayern: Atletico Madrid will angeblich Jorge Mere vom 1. FC Köln als Ersatz

Kommentare()
Getty Images
Die Rojiblancos bauen für den Fall eines Hernandez-Abgangs zum FC Bayern vor und haben als Ersatz Jorge Mere im Visier.

Sollte Rekordmeister Bayern München den französischen Weltmeister Lucas Hernandez von Atletico Madrid für festgeschriebene 80 Millionen Euro Ablöse verpflichten, steht der Nachfolger bei den Madrilenen angeblich bereits fest. Laut übereinstimmenden Medienberichten in Spanien ist Atletico am spanischen Innenverteidiger Jorge Mere vom Zweitligisten 1. FC Köln interessiert.

Der 21-Jährige besitzt allerdings bei den Geißböcken noch einen Vertrag bis 30. Juni 2023. Mere ist spanischer U21-Nationalspieler und genießt bei den Iberern einen sehr guten Ruf. 

1. FC Köln: Jorge Mere kam 2017 von Sporting Gijon

Sollte der Transfer zu Atletico Madrid tatsächlich über die Bühne gehen, würde sich auch Meres Ex-Klub Sporting Gijon freuen, denn an einem Weiterverkauf ist der asturische Traditionsklub ebenfalls beteiligt.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der FC hatte Mere im Juli 2017 für 8,5 Millionen Euro aus Gijon geholt.

Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic rät Harry Kane zu Wechsel: Tottenham nur ein "normaler" Klub
Nächster Artikel:
Ligue 1 Performance Index: Mbappe schlägt seine Teamkollegen Neymar und Cavani
Schließen