News Spiele
UEFA Champions League

Liverpool-Trainer Klopp schwärmt: "Wahnsinn, überragend, geil"

08:18 MESZ 25.04.18
Jurgen Klopp Liverpool Manchester City Champions League
Das Hinspielergebnis sorgt beim Liverpool-Trainer Jürgen Klopp für große Gefühle. Er jubelt und wischt die Bedenken vor dem Rückspiel zur Seite.

Jürgen Klopp kam aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. "Es war ein geiles Spiel. Wahnsinn, überragend", sagte der Teammanager des FC Liverpool nach dem fulminanten 5:2 (2:0) gegen die AS Rom im Halbfinal-Hinspiel der Champions League. "Geil, geil", jubelte er bei Sky, "das ist ein fantastisches Ergebnis."

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Die späten Gegentore nach der 5:0-Führung bereiteten Klopp keine größeren Kopfschmerzen. "Wir haben den Gegner wirklich beherrscht. Es war ein geiles Spiel. Die Jungs vorne waren nicht zu verteidigen. Es hat alles gepasst", sagte er, "leider haben wir uns am Ende noch zwei Brocken in den Weg gelegt."

Klopp: "Wir sind nicht Barcelona"

Dennoch geht der frühere Trainer von Borussia Dortmund angriffslustig in das Rückspiel am kommenden Mittwoch. "Rom muss jetzt gewinnen. Irgendwie. Und wir sind nicht Barcelona", betonte er. Der FC Barcelona war nach einem 4:1-Sieg im Viertelfinal-Hinspiel gegen die Roma durch ein 0:3 noch ausgeschieden. "Wir werden auch da nach vorne spielen", kündigte Klopp an, "irgendwer muss ja anfangen, in Rom mal Tore zu schießen."

Alex Oxlade-Chamberlain wird im Rückspiel und wahrscheinlich viele Wochen darüber hinaus nicht dabei sein. "Das sieht gar nicht gut aus. Das wird in dieser Saison nichts mehr. Eine Katastrophe", sagte Klopp sichtlich bewegt. Offenbar erlitt Oxlade-Chamberlain, den Englands Teammanager Gareth Southgate fest für die WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) eingeplant hat, bei einem Zweikampf eine Knieverletzung.