News Spiele
UEFA Champions League

Ex-Liverpool-Star McDermott lässt Europacup-Medaillen versteigern

11:08 MESZ 01.05.18
Terry McDermott Liverpool 1977
Insgesamt 43 Erinnerungsstücke bietet der frühere Nationalspieler zur Versteigerung an. Jedoch nicht aus Geldnot, wie McDermott ausdrücklich betont.

Der ehemalige englische Nationalspieler und langjährige Star des FC Liverpool, Terry McDermott, wird seine Europacup-Siegermedaillen im Aktionshaus Sotheby's am 22. Mai versteigern lassen. "Ich brauche das Geld nicht. Aber ich benötige keine Medaillen, um stolz auf das zu sein, was ich geleistet habe", sagte der 66-Jährige dem Boulevardblatt Sun.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Insgesamt bietet McDermott 43 Erinnerungsstücke zur Versteigerung an. Es wird ein Erlös von umgerechnet 171.000 Euro (150.000 Pfund) erwartet. "Ich habe drei Kinder, die sich toll entwickelt haben. Aber ich möchte ihn etwas geben, bevor ich sterbe", betonte McDermott, der in der großen Ära der Liverpooler Ende der 1970er- und Anfang der 1980er-Jahre zählte: "Damit können sie die Hypothek ablösen."

Er spielte von 1974 bis 1982 bei der Mannschaft von der Anfield Road. Die Reds gewannen 1977, 1978 und 1981 mit McDermott den Europapokal der Landesmeister, 1976 den UEFA-Cup sowie fünfmal die englische Meisterschaft.

McDermott erzielte im Landesmeister-Finale 1977 das Führungstor

Die Nachricht von der Versteigerung wurde einen Tag vor dem Halbfinalrückspiel in der Champions League zwischen der AS Rom und dem FC Liverpool (Mittwoch, 20.45 Uhr im LIVE-TICKER), Mannschaft von Teammanager Jürgen Klopp, bekannt. Das Hinspiel hatte der ehemalige englische Rekordmeister 5:2 gegen die Roma gewonnen.

Beim 3:1-Sieg 1977 im Landesmeister-Finale in Rom gegen die Gladbacher hatte McDermott das 1:0-Führungstor für Liverpool erzielt.