Licht und Schatten: Diego Costa trifft bei Liga-Debüt für Atletico Madrid und fliegt vom Platz

Kommentare()
Getty
Kurioses aus Spanien: Diego Costa trifft im ersten Liga-Spiel für seinen neuen Arbeitgeber - und fliegt im Anschluss mit Gelb-Rot vom Platz.

Welch für ein aufwühlendes Liga-Debüt für Atletico-Neuzugang Diego Costa: Der Spanier erzielte erst in der 68. Spieltminute das vorentscheidende 2:0 im Heimspiel gegen Getafe und flog bei seinem anschließenden Jubel mit Gelb-Rot vom Platz, weil er auf den Zaun sprang. 

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Costa war Ende September vom FC Chelsea zu seinem alten Arbeitgeber zurückgekehrt. Spielberechtigt ist der Angreifer allerdings erst seit Beginn dieses Jahres, nachdem die Colchoneros eine auferlegte Registrierungssperre absitzen mussten. Bereits in seinem ersten Pflichtspiel, beim 4:0-Erfolg in der Copa del Rey über Lleida Esportiu, hatte der 29-Jährige kurz nach seiner Einwechslung getroffen. 

Costas Vertrag in der spanischen Hauptstadt läuft bis 2021. Atletico überwies rund 66 Millionen Euro Ablöse für den Torjäger nach London.

Schließen