Leverkusen-Trainer Herrlich nimmt Leon Bailey in die Pflicht: "Macht es sich selbst schwer"

Kommentare()
Getty Images
Nach toller Vorsaison kann Leon Bailey in der laufenden Spielzeit noch nicht überzeugen. Leverkusen-Coach Herrlich fordert nun mehr Konzentration.

Trainer Heiko Herrlich hat bei Bundesligist Bayer Leverkusen mahnende Worte an Leon Bailey gerichtet. "Leon muss sich auf Bayer konzentrieren, nicht auf die Dinge drumherum", forderte der Coach laut Bild-Zeitung von dem Shootingstar der vergangenen Saison. 

Der 21 Jahre alte Stürmer aus Jamaika konnte in dieser Spielzeit noch nicht annähernd an seine starken Leistungen aus der Vorsaison anknüpfen und hat wettbewerbsübergreifend bislang nur ein Saisontor auf seinem Konto.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Leon macht es sich selbst schwer. Zeigt nicht, was in ihm steckt. Etwa das einfache Spiel, das ihn so stark gemacht hat", sagte Herrlich, der Bailey am vergangenen Samstag gegen den FC Augsburg (1:0) in der Startelf aufgeboten hatte. Der Angreifer konnte seine Chance aber wieder nicht nutzen.

Schließen