Borussia Dortmund: Das ist BVB-Kandidat Lautaro Martinez

Kommentare()
Getty
Lautaro Martinez zählt zu den größten Talenten Südamerikas. Nun soll der BVB am Stürmer dran sein, der auf Militos Spuren wandelt.


Lautaro Martinez im Porträt

Nachdem Pierre-Emerick Aubameyang am Freitagabend aus dem BVB-Kader für das Spiel gegen Hertha BSC gestrichen wurde und somit erneut für Wirbel sorgte, scheint ein Abgang des Gabuners immer wahrscheinlicher zu werden. Wer also soll die Lebensversicherung von Borussia Dortmund ersetzen? Am Freitag dringt dann der englische Independent Lautaro Martinez ins Spiel. Lautaro wer?

Der 20-Jährige gilt als eines der größten argentinischen Talente, das schon früh ganz genau wusste, was es wollte: spielen wie Diego Milito, der Inter-Held von Madrid. Am 22. Mai 2010 schlug die Sternstunde des Argentiniers. Im Champions-League-Finale gegen den FC Bayern München erzielt der Mittelstürmer beim 2:0-Erfolg von Inter Mailand beide Treffer und schrieb sich damit in die Geschichtsbücher der Königsklasse.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Damals, als "El Principe", wie sie ihn in seinem Heimatland nennen, das Spiel seines Lebens machte, saß der zwölfjährige Martinez im fernen Argentinien und bewunderte seinen Landsmann. "Ich will wie Milito sein", schwärmte der angehende Mittelstürmer später.

Fünf Jahre danach kreuzten sich die Wege der beiden Angreifer bei Racing Club de Avellaneda dann tatsächlich. Während Milito seine Karriere beim argentinischen Erstligisten ausklingen ließ, wollte Martinez ein ganz Großer werden.

Racing-Debüt: Martinez auf dem Weg nach oben

Am 22. November 2015 war es schließlich soweit. Der 36-jährige Milito verließ das Feld und machte Platz für ein Top-Talent, das bereit ist, in die Fußstapfen seines Idols zu treten. An diesem lauwarmen Novemberabend begann die Profikarriere von Martinez. Von nun an ging es für ihn steil bergauf - und doch wäre dem 19-Jährigen dieser Aufstieg fast verwehrt geblieben.

Steckbrief | Lautaro Martinez (Racing Club)

Lautaro Martinez U20 Argentina U20 Guinea FIFA U-20 World Cup 2017

 

Alter: 20 Jahre

Vertrag bis: 2020

Spiele 2017/18: 6

Position: Angriff

Tore / Vorlagen:  4 / 2

  Stärken: Abschluss, Schnelligkeit, Beweglichkeit

  Schwächen: Defensiv-Arbeit

Rückblick: Martinez stammt aus der Jugend von Atletico Liniers, dem Klub seiner Heimatstadt Bahio Blanco. Schnell wurde man auf sein Talent aufmerksam, denn der Youngster überzeugte, spielte seine Gegner schwindelig und schoss Tore am Fließband. Auch im entfernten Avellaneda - einem Vorort von Buenos Aires – blieben seine Qualitäten nicht unbemerkt.

Martinez: Als das Heimweh fast seine Profikarriere verhinderte

Schließlich gelang es Racing, Martinez zu überzeugen und ihn in seine Jugendakademie zu holen – 600 Kilometer von seiner Heimat entfernt. Obwohl Racing ihm die Chance seines Lebens eröffnete, kämpfte das Talent mit ganz anderen Sorgen: Martinez hatte Heimweh, wollte wieder zurück in seine gewohnte Umgebung. Doch Teamkollege Braian Mansilla war es, der den von Sehnsucht geplagten Argentinier von einem Verbleib überzeugen kann.

lautaro martinez racing club primera divison argentinien 061317

Die Überwindung des Heimwehs war der Schlüsselmoment in der Karriere des jungen Martinez. Fortan ging es nur noch eine Richtung: In den ersten zwei Jahren schoss er über 50 Tore für diverse Racing-Jugendmannschaften. So dauert es nicht lange, bis er in die erste Mannschaft berufen wurde.

Jimmy Greaves: Legende, Alkoholiker und Frauenheld

Denn Martinez überzeugt durch seine Schnelligkeit, Beweglichkeit und seinen guten Abschluss. Doch vor allem beeindruckt sein in jungem Alter robuster Körper, weshalb man ihn in Argentinien "El Toro" (der Stier) nennt.

Lautaro Martinez: Von der U20 ins Visier der ganz Großen

In der vergangenen Saison gelang dem 19-Jährigen der Durchbruch. Martinez profitierte von der schwerwiegenden Verletzung des ehemaligen Porto- und Lyon-Stürmers Lisandro Lopez. Der Argentinier kam immer häufiger zum Einsatz und zahlte das Vertrauen des Trainers mit guten Leistungen zurück. In der Spielzeit 2016/17 absolvierte er 22 Spiele in der argentinischen Primera Divison und glänzte mit sechs Treffern.

So zeigt seine Entwicklungskurve steil nach oben. Mittlerweile gilt er in Argentinien als Rohdiamant und zählt zu den größten Talenten im südamerikanischen Fußball.

Grund genug für Argentiniens U20-Nationaltrainer Claudio Ubeda, den Youngster zu berufen. Abermals zahlte Martinez das Vertrauen prompt zurück. Bei der Junioren-Südamerikameisterschaft gelangen ihm in neun Partien fünf Treffer. Der 20-Jährige wurde dadurch Torschützenkönig. "Er ist ein Spieler mit gutem Torriecher. Ich mag ihn und er wird sich noch weiterentwickeln", zeigte sich Ubeda begeistert.

Schubser gegen den Schiedsrichter: Fünf Spiele Sperre für Cristiano Ronaldo

So geriet der 19-Jährige ins Visier mehrerer europäischer Top-Klubs. Spitzenvereine wie Real Madrid, Liverpool, Arsenal, Monaco oder Atletico Madrid haben längst ihre Scouts nach Argentinien geschickt, um das Sturm-Juwel genauer zu beobachten. Vor allem Rojiblanco-Coach Diego Simeone soll von Martinez sehr angetan sein. 

Und nun eben Borussia Dortmund. Wie der Independent berichtet, soll Martinez das Hauptziel sein, nachdem ein Abgang von Aubameyang zum FC Arsenal immer wahrscheinlicher wird. Wie die Ruhrnachrichten berichteten, besitzt Martinez bei Racing wohl eine Ausstiegsklausel über neun Millionen Euro. Diese könnte demnach im Winter gezogen werden.

Lautaro Martinez Argentina U20

"Ein Traum, bei der WM zu spielen"

Auch Martinez selbst steht einem Wechsel ins Ausland nicht abgeneigt gegenüber. "Ich würde gerne in Europa spielen", verriet er. Damit würde er es seinen großen südamerikanischen Vorbildern nachahmen. Top-Spieler wie Luis Suarez, Sergio Agüero, Gonzalo Higuain oder eben Diego Milito gingen diesen Weg und entwickelten sich bei europäischen Spitzenmannschaften zu echten Weltstars.

Zudem soll sein Weg langfristig in die A-Nationalmannschaft Argentiniens führen. "Ich träume davon, für die Nationalmannschaft aufzulaufen", wünscht sich Martinez. Sein Traum wird in absehbarer Zeit wohl in Erfüllung gehen. Nationaltrainer Jorge Sampaoli hat den jungen Angreifer längst in den erweiterten Kreis seines Teams aufgenommen.

Der ehemalige Sevilla-Coach sieht ihn als zukünftigen Teil der Mannschaft. Auch Martinez hat bereits die Weltmeisterschaft 2018 in Russland im Blick. "Es wäre ein Traum, bei der WM zu spielen", verrät der Youngster, der das Potential hat, eine neue Ära Argentiniens zu prägen. Doch dafür, so scheint es, muss er den großen Schritt über den Atlantik zu einem europäischen Top-Klub wagen. Die großen südamerikanischen Mittelstürmer und Martinez' Vorbilder haben es vorgemacht. Und Borussia Dortmund hat den Ruf, für eine große Karriere das perfekte Sprungbrett zu sein ...

Nächster Artikel:
Real Madrid bei Leganes: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung in der Copa del Rey
Nächster Artikel:
Juventus vs. AC Milan: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, Highlights, TICKER und Co. - alles zur Übertragung der Supercoppa
Nächster Artikel:
DAZN Programm: Alle Übertragungen im LIVE-STREAM in der Übersicht
Nächster Artikel:
Ligue 1 Performance Index: Lopez lässt Pepe und Draxler hinter sich
Nächster Artikel:
Fußball heute live im TV und im LIVE-STREAM: Alles zur Übertragung der Top-Spiele
Schließen