Gerücht: BVB steigt offenbar in den Poker um Genua-Stürmer Krzysztof Piatek ein

Kommentare()
Getty
Piatek sorgt in der Serie A für Furore und ruft durch seine Treffsicherheit mehrere Top-Klubs auf den Plan. Auch der BVB soll interessiert sein.

Bundesligist Borussia Dortmund ist offenbar an einer Verpflichtung von Genua-Angreifer Krzysztof Piatek interessiert. Wie die Bild berichtet, steht der polnische Nationalspieler ganz oben auf der Wunschliste von BVB-Sportchef Michael Zorc.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Mit uns werden aktuell viele Spieler in Verbindung gebracht, aber es ist klar, dass wir alle Entwicklungen beobachten", ließ sich Zorc in Bezug auf das kolportierte Interesse am 23-Jährigen nichts Konkretes entlocken.

Krzysztof Piatek noch bis 2022 an Genua gebunden

Der polnische Mittelstürmer ist derzeit der treffsicherste Stürmer aller europäischen Top-Ligen. In bislang acht Pflichtspieleinsätzen erzielte Piatek bereits 13 Tore und hat damit bereits Begehrlichkeiten bei mehreren internationalen Top-Klubs geweckt, darunter angeblich unter anderem der FC Bayern, Juventus Turin und Chelsea.

Piatek war erst im vergangenen Sommer von Cracovia Krakau nach Genua gewechselt. Sein Vertrag läuft noch bis 2022.

Mehr zu Krzysztof Piatek und zum BVB:

Nächster Artikel:
Witsels Traumtor reicht! BVB ringt starkes RB Leipzig nieder
Nächster Artikel:
Premier League: Arsenal feiert Derby-Triumph über Chelsea, Liverpool jubelt nach Achterbahnfahrt
Nächster Artikel:
Atletico Madrid macht Druck auf Barca, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Nächster Artikel:
Ligue 1: Neymar, Mbappe und Co. in Zauberlaune! PSG schießt Guingamp ab
Nächster Artikel:
FC Arsenal vs. FC Chelsea: TV, LIVE-STREAM, LIVE-TICKER, Aufstellungen – alle Infos zum London-Derby
Schließen