Transfergerücht: Kevin-Prince Boateng vor Wechsel von Eintracht Frankfurt zu US Sassuolo

Kommentare()
Getty
Die Eintracht verliert offenbar einen entscheidenden Leistungsträger der Kovac-Ära. Kevin-Prince Boateng zieht es zurück nach Italien.

Kevin-Prince Boateng steht offenbar vor einem Wechsel von Eintracht Frankfurt zum Serie-A-Klub US Sassuolo. Das berichten Sky Italia, die Frankfurter Rundschau und die Bild übereinstimmend. Demnach entschied sich Boateng aus familiären Gründen für den Wechsel nach Italien.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Lange Zeit spielte der 31-Jährige beim AC Mailand, seine Familie aus Frau Melissa und Sohn Maddox wohnen weiterhin in der Modestadt. Aus Sassuolo sind es nur rund zwei Stunden nach Mailand, ein deutlicher Zeitgewinn für den Ghanaer.

Eintracht Frankfurt: Lucas Torro soll Kevin-Prince Boateng ersetzen

Sportlich bedeutete der Wechsel Boatengs zu Sassuolo dagegen keine Verbesserung. Mit Pokalsieger Frankfurt hätte Boateng international spielen können, Trainer Adi Hütter kündigte bereits an, auch auf den Mittelfeldspieler setzen zu wollen. Frankfurts Sportdirektor Fredi Bobic hatte Boateng jedoch versprochen, einen Wechselwunsch zu erfüllen.

In Italien soll Boateng einen Kontrakt über drei Spielzeiten mit einem Jahresgehalt von 1,5 Millionen Euro unterschreiben. Es dürfte der letzte große Vertrag in der Karriere des Wandervogels sein.

Kevin-Prince Boateng Eintracht Frankfurt 01042018

Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner bestätigte der Sportschau: "Es ist in der Tat so, dass sich Kevin-Prince Boateng mit einem Wechsel beschäftigt. Er hat uns seinen Wunsch mitgeteilt. Noch ist es nicht fix. Aber man kann davon ausgehen, dass er uns verlässt."

Boatengs Vertrag in der Mainmetropole läuft noch bis um 30. Juni 2020. Damit muss Frankfurt wohl den Abgang eines weiteren Leistungsträgers verkraften und steht vor dem erneuten Umbruch. Zuvor hatten bereits Lukas Hradecky (zu Bayer Leverkusen), Marius Wolf (Borussia Dortmund) und Omar Mascarell (Schalke 04) den Verein verlassen.

Ersatz für Boateng hat Frankfurt offenbar schon in Lucas Torro gefunden. Der 23-Jährige kommt von CA Osasuna, nachdem seine Ausstiegsklausel in Höhe von 1,75 Millionen Euro aktiviert wurde. Allerdings hält Real Madrid weiterhin 50 Prozent der Transferrechte.

Mehr zu Eintracht Frankfurt auf dem Transfermarkt:

 

Schließen