Athletic Club: Kepa Arrizabalaga erklärt Absage an Real Madrid

Kommentare()
Kepa Arrizabalaga Athletic Bilbao
Getty Images
Der Wechsel von Kepa Arrizabalaga zu Real Madrid schien in trockenen Tüchern, doch der Keeper verlängerte bei Athletic Bilbao. Er nennt seine Gründe.

Obwohl Keeper Kepa Arrizabalaga eine Offerte von Champions-League-Sieger Real Madrid vorlag, verlängerte der Baske kürzlich seinen Vertrag bei Athletic Club um gleich sieben Jahre. Der 23-Jährige erklärt seine Beweggründe.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Ich bin sehr froh, dort weiterzumachen, wo ich mich zuhause fühle", so der Torhüter, der schon seit fast 15 Jahren in Bilbao spielt.

Kepa bestätigte, dass sich einige Vereine um ihn bemüht hätten, "aber ich entschied mich dafür, dass es das Beste für mich ist, noch lange bei Athletic zu bleiben". Der spanische Nationalspieler betonte: "Seit ich klein bin, war ich Athletic-Fan und ich werde es immer bleiben."

Einige Medien hatten zuvor allerdings vermeldet, dass der Keeper schon einen Medizincheck bei den Madrilenen absolviert, den er jedoch wegen einer Mittelfußverletzung nicht bestanden habe.

Kepas neuer, bis 2025 datierter Kontrakt in Bilbao beinhaltet eine Ausstiegsklausel über 80 Millionen Euro.

 

Schließen