News Spiele
Mit Video

1. FC Köln vs. Gladbach (Borussia Mönchengladbach) heute live: TV, LIVE-STREAM, LIVE-TICKER, Aufstellung - die Bundesliga-Übertragung

14:38 MEZ 27.11.21
HANNES WOLF GLADBACH KINGSLEY EHIZIBUE KÖLN
Der 1. FC Köln empfängt heute Borussia Mönchengladbach zum großen rheinischen Derby. Alle Infos zur Übertragung des Spiels gibt es hier.

Das Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach steht heute, Samstag, 27. November, in der Bundesliga an. Im RheinEnergieSTADION geht es ab 15.30 Uhr zur Sache.

Alle Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga live auf DAZN - im Monatsabo für nur 14,99 Euro

Das Derby ist am Samstag ein Duell aus dem Tabellenmittelfeld der Bundesliga. Der FC geht als Zwölfter auf das Spielfeld und hat eine noch bessere Platzierung in den vergangenen Wochen verspielt: Drei Unentschieden und zwei Niederlagen sind die Ausbeute der jüngsten Auftritte, die die Kölner wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt haben.

Die Gladbacher stehen als aktueller Neunter etwas besser als der Derby-Kontrahent da. Nach einem schwachen Saisonstart in der Bundesliga lies es für die Elf von Trainer Adi Hütter zuletzt etwas besser: Aus sechs der letzten sieben Partien in der Liga nahmen die Fohlen Punkte mit.

Der 1. FC Köln empfängt heute Borussia Mönchengladbach zum Derby in der Bundesliga. GOAL hat alle Informationen zu diesem brisanten Duell.

FC Köln vs. Gladbach (Borussia Mönchengladbach) heute live: Die Begegnung in der Übersicht

BEGEGNUNG

Köln vs. Mönchengladbach

WETTBEWERB

Bundesliga | 13. Spieltag

ORT

RheinEnergieSTADION | Köln

ANSTOSS

15.30 Uhr (im LIVE-TICKER)

Köln vs. Gladbach (Borussia Mönchengladbach) heute: Die Übertragung in TV und LIVE-STREAM

Köln vs. Gladbach - das klingt nach Top-Spiel in der Bundesliga, ist es aber allem Anschein nach nicht. Denn die interessanteste Begegnung des Spieltags findet traditionell am Samstagabend um 18.30 Uhr statt, Köln vs. Gladbach wird aber schon nachmittags um 15.30 Uhr angepfiffen.

Bei der Frage nach dem Sender, der Köln gegen Gladbach oder später das Top-Spiel zwischen den Bayern und Bielefeld zeigt, gibt es dieselbe Antwort: Es ist Sky. Denn der Pay-TV-Sender hat sich die Rechte an allen Bundesliga-Spielen vom Samstag gesichert und darf deshalb die jeweils fünf oder sechs Begegnungen live und exklusiv präsentieren.

Köln vs. Gladbach (Borussia Mönchengladbach) heute: So zeigt Sky das Spiel im Pay-TV

Die Vorberichterstattung beginnt bei Sky an jedem Bundesliga-Wochenende bereits um 14 Uhr. In den 90 Minuten der Countdown-Sendung, die sowohl bei Sky Sport Bundesliga 1 und 2 als auch bei Sky Sport Bundesliga UHD gezeigt wird, stimmen Euch Moderator Michael Leopold und Experte Dietmar Hamann auf die Spiele des Nachmittags ein. Kurz vor dem Anstoß wird um 15.15 Uhr ins Stadion nach Köln geschaltet. Das Spiel läuft dann auf Sky Sport Bundesliga 2, der Kommentator ist Roland Evers.

Köln vs. Gladbach heute: Die Übertragung im LIVE-STREAM bei Sky Go und Sky Ticket

Das Streaming erobert immer mehr Marktanteile vom Fernsehen - und deswegen gibt es natürlich auch eine Lösung für alle die, die kein TV-Gerät mehr zuhause haben. Per LIVE-STREAM überträgt Sky das Derby auf Euer Handy oder Tablet, denn der Pay-TV-Sender hat auch die Rechte zum Streaming der Samstagspartien der Bundesliga erworben. Dabei gibt es zwei Varianten:

Die eine heißt Sky Go und ist Bestandteil Eures Vertrags, wenn Ihr ein Abo bei Sky abgeschlossen habt. Mit den Zugangsdaten, die Ihr von Sky bekommt, könnt Ihr alle Inhalte aus den von Euch gebuchten Paketen per Stream abrufen. Das Einzige, was Ihr benötigt, ist die Sky-Go-App, die in allen App-Stores enthalten ist. Die müsst Ihr nur installieren, Euch dann mit den Zugangsdaten anmelden - und schon könnt Ihr Köln gegen Gladbach sehen.

Die zweite Variante heißt Sky Ticket. Sie ist die ideale Lösung für alle, die kein Sky-Abo haben und sich auch nicht langfristig an den Pay-TV-Sender binden wollen. Sämtlicher Live-Sport bei Sky kann mit einem Tagesticket für nur 14,99 Euro gebucht werden. Das Monatsticket kostet 29,99 Euro. Weitere Infos und die Anmeldung bei Sky Ticket gibt es hier.

An alle, die keinen Sky-Vertrag haben, richtet sich das Angebot von Sky Ticket. Sportfans können dort via Supersport-Ticket auf sämtliche Sportinhalte von Sky zugreifen - und bestimmen dabei selbst, wie lange sie sich binden. Das Tagesticket für 24 Stunden Live-Sport bei Sky kostet 14,99 Euro. Das Monatsticket gibt es für 29,99 Euro. Sky Ticket ist auf noch deutlich mehr Geräten nutzbar als Sky Go. Auch für Smart-TVs, TV-Sticks und Konsolen gibt es die entsprechende App. Zur Anmeldung bei Sky Ticket geht es hier.

Köln vs. Gladbach (Borussia Mönchengladbach) heute: Das kostet ein Sky-Abo

Köln gegen Gladbach läuft bei Sky - aber was kostet der Spaß? Um die Samstagsspiele aus der Bundesliga beim Pay-TV-Sender zu sehen, benötigt man, wenig überraschend, das Bundesliga-Paket. Neukunden bei Sky zahlen aktuell dafür 27 Euro im Monat. In diesem Paket sind auch alle Partien der 2. Bundesliga enthalten, für die Sky ebenfalls die Rechte hält.

Für insgesamt 32,50 Euro im Monat kann man neben dem Bundesliga- auch noch das Sport-Paket buchen. Es beinhaltet Fußball aus der englischen Premier League und aus dem DFB-Pokal, die Formel 1, Eishockey aus der NHL, Handball, Golf und Tennis. Wer genauere Infos zu den einzelnen Paketen von Sky haben will, der findet sie hier.

Köln vs. Gladbach heute: Die besten Szenen in der Highlight-Show bei DAZN

Doch nicht nur Sky zeigt das Spiel zwischen Köln und Gladbach - auch bei DAZN gibt es das rheinische Derby am Samstag: Ab 17.30 Uhr läuft beim Streamingdienst die Highlight-Show, in der die Höhepunkte aller Spiele vom Samstagnachmittag gezeigt werden. Die Sendung wird stündlich wiederholt, ab 20.30 Uhr ist zudem das Top-Spiel vom Abend zwischen Bayern und Bielefeld mit dabei.

Auf DAZN laufen jedoch nicht nur Highlights aus der Bundesliga: Beim Streamingdienst könnt Ihr Euch alle Duelle aus der höchsten deutschen Spielklasse live und exklusiv anschauen, die an einem Freitag oder einem Sonntag stattfinden. Zudem läuft Fußball aus Spaniens LaLiga, Italiens Serie A und Frankreichs Ligue 1. Die Champions League ist ebenfalls bei DAZN ganz groß vertreten: 121 der 136 Spiele gibt es dort live und exklusiv zu sehen.

Auch diejenigen unter Euch, die nicht so auf Fußball stehen, aber an Sport allgemein interessiert sind, kommen bei DAZN voll auf ihre Kosten: Football aus der NFL, Basketball aus der NBA, Baseball aus der MLB, Boxen, MMA, Darts, Handball, Tennis und vieles mehr. Die Liste des Sportangebots bei DAZN ist endlos. Und das Ganze gibt es schon für 14,99 Euro im Monat oder für einmalig 149,99 Euro im Jahres-Abo, wodurch sich der durchschnittliche monatliche Preis auf rund 12,50 Euro senken lässt. Hier geht es zur Anmeldung bei DAZN.

Köln vs. Gladbach (Borussia Mönchengladbach) heute live: Die Übertragung in der Übersicht

  • Begegnung: 1. FC Köln vs. Borussia Mönchengladbach
  • Wettbewerb: Bundesliga | 13. Spieltag
  • Anstoß: 15.30 Uhr
  • Übertragung TV: Sky Sport Bundesliga 2
  • Übertragung LIVE-STREAM: Sky Go | Sky Ticket
  • Höhepunkte: DAZN

Köln vs. Gladbach heute: Der LIVE-TICKER von GOAL

Wer nicht vor dem TV sitzt oder den Stream nutzt, der kann trotzdem in Köln auf Ballhöhe bleiben. Denn GOAL bietet Euch einen LIVE-TICKER zum Spiel, in dem Ihr sofort über alle wichtigen Szenen aus Müngersdorf informiert werdet.

Köln vs. Gladbach heute live: Die Aufstellungen

Aufstellung Köln:

Schwäbe - Schmitz, Kilian, Czichos, Hector - Skhiri, Özcan, Kainz, Ljubicic - Modeste, Duda

Aufstellung Borussia Mönchengladbach:

Sommer - Ginter, Elvedi, Bensebaini - Herrmann, Zakaria, Kone, Scally - Hofmann, Stindl - Plea

Köln vs. Borussia Mönchengladbach heute: Die Opta-Fakten zum Spiel

    • Der 1. FC Köln trifft zum 104. Mal in einem Pflichtspiel auf Borussia Mönchengladbach, öfter als auf jeden anderen Verein im Profifußball. Gegen kein anderes Team kassierte Köln dabei so viele Niederlagen wie gegen Gladbach (56), die Borussia feierte gegen kein anderes Team so viele Siege wie gegen die Domstädter.
    • Borussia Mönchengladbach schoss in 46 Bundesliga-Gastspielen beim 1. FC Köln 95 Tore – in der BL-Historie schoss kein anderes Team bei einem Gegner so viele Auswärtstore. Überhaupt schossen die Fohlen im Oberhaus gegen kein anderes Team so viele Treffer wie gegen den Effzeh (181).
    • Der 1. FC Köln verlor drei der letzten vier Pflichtspiele zu Hause gegen Borussia Mönchengladbach (1S), genauso viele wie von neun Heim-Duellen zuvor zusammen. Mehr als zwei Heimniederlagen in Folge gegen die Fohlen kassierten die Domstädter zuletzt von 1993 bis 1995 (4).
    • Der 1. FC Köln ist seit fünf Bundesligaspielen sieglos (3U 2N) – aktuell nur Greuther Fürth länger (14). Zu Hause ist der Effzeh in dieser Saison aber noch ungeschlagen (3S 3U), wie sonst nur Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach. Letztmals war Köln 2016/17 nach sechs Heimspielen noch ungeschlagen.
    • Borussia Mönchengladbach ist seit drei Bundesligaspielen ungeschlagen (2S 1U) – noch nie länger in dieser Saison. In der Fremde feierten die Fohlen jedoch bislang nur einen Sieg und sammelten lediglich vier Punkte – in der Vorsaison waren es nach sechs Partien in der Fremde noch doppelt so viele (8).
    • Der 1. FC Köln sammelte in den ersten 12 Spielen dieser Bundesligasaison mit 15 Punkten um fünf mehr als zum Vergleichszeitpunkt der Vorsaison. Der Effzeh ist aber neben Greuther Fürth das einzige Team, das noch keine Weiße Weste behielt – letztmals blieb Köln nach 12 BL-Spielen 1992/93 ohne ein zu Null.
    • Borussia Mönchengladbach kassierte in jedem der vergangenen 10 Auswärtsspiele in der Bundesliga zumindest ein Gegentor – letztmals hatten die Fohlen 2015/16 eine so lange Serie (16).
    • Der 1. FC Köln erzielte drei der letzten vier Bundesligatore per Kopf. Insgesamt schoss der Effzeh in dieser Saison sieben Kopfballtore – mehr als jedes andere Team und mehr als den Kölnern in der gesamten Vorsaison gelangen (6).
    • Borussia Mönchengladbach lässt in dieser Bundesligaspielzeit im Schnitt nur 10.6 Pässe zu, bevor BMG eine Defensivaktion startet (PPDA), im BL-Vergleich nur RB Leipzig (9.0) und der 1. FC Köln weniger (8.7).
    • Borussia Mönchengladbachs Lars Stindl bereitete am vergangenen Bundesliga-Spieltag drei Tore vor. Seit det. Datenerfassung (2004/05) wurde er damit zum dritten BMG-Spieler, dem drei Assists in einem BL-Spiel gelangen (nach Mike Hanke 2011 und Raffael 2015).