Juve-Superstar Cristiano Ronaldo über Manchester United: "Nichts getan, um das Spiel zu gewinnen"

Kommentare()
Getty Images
Trotz Ronaldos Führungstreffers ging Juve gegen Man United leer aus. Aus Sicht des Portugiesen war dies vor allem dem eigenen Unvermögen geschuldet.

Superstar Cristiano Ronaldo von Juventus Turin hat die Spielweise von Manchester United nach der 1:2-Heimniederlage in der Champions League kritisiert. "Sie haben nichts getan, um das Spiel zu gewinnen", sagte der Portugiese über seinen Ex-Klub bei Sky Sport Italia.

"Wir haben das Spiel über 90 Minuten dominiert und hatten sehr viele Chancen. Wir hätten den Sack drei- oder viermal zu machen können, aber wir haben uns zurückgelehnt und wurden prompt bestraft", erklärte der 33-Jährige im Anschluss an die Begegnung.

Champions League: Cristiano Ronaldo erzielt ersten Treffer für Juventus

"Von Glück (für Manchester United, Anm. d. Red.) kann keine Rede sein, denn in diesem Fall haben wir sie einfach beschenkt", so der ehemalige United-Spieler weiter.

Erlebe die Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Ronaldo hatte zunächst sein erstes Tor in der Champions League für die Bianconeri erzielt, ehe das Team von Jose Mourinho die Partie durch einen Doppelschlag in der 86. und 90. Minuten drehen konnte.

Mehr zu Cristiano Ronaldo, Juventus Turin und Manchester United:

Schließen