Juve-Coach Allegri über Pjaca-Leihe: "Er braucht Spielpraxis"

Kommentare()
Getty Images
Marko Pjaca wird Juventus im Winter verlassen. Der Kroate, der lange an einer schweren Verletzung laborierte, braucht Spielpraxis.

Dass Marko Pjaca Juventus Turin im anstehenden Transferfenster verlassen wird, steht fest. Die Alte Dame will das kroatische Top-Talent, das sich bis Ende November letzten Jahres mit einer langwierigen Kreuzbandverletzung herumschlug, verleihen. Juve-Trainer Massimiliano Allegri äußerte sich am Dienstag zu den Gründen.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Pjaca wird verliehen, er braucht Spielpraxis", erklärte Allegri und schob nach: "Er ist ein Junge mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Leider hat diese Verletzung ihn in seiner Entwicklung etwas gebremst. Er muss einen Klub finden, bei dem er sich kontinuierlich steigern kann."

Pjaca wird aktuell vor allem mit dem FC Schalke 04 sowie Anderlecht in Verbindung gebracht. Sein Vertrag im Piemont läuft noch bis 2021.

Schließen