Jupp Heynckes offenbar neuer Trainer des FC Bayern München

Kommentare()
Getty Images Sport
Überraschung beim Rekordmeister: Jupp Heynckes kommt wohl aus dem Ruhestand zurück und übernimmt erneut das Traineramt beim FC Bayern München.

Jupp Heynckes wird laut der Bild-Zeitung neuer Trainer beim deutschen Meister Bayern München. Der 72-Jährige soll das Amt nach der Entlassung von Carlo Ancelotti bis zum Saisonende übernehmen. Für Heynckes wäre es die vierte Amtszeit bei den Bayern. Zuletzt hatte er den Rekordmeister 2013 zum Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League geführt und danach seine Trainerkarriere beendet.

Rummenigge über die Zukunft von Robben und Ribery

Eine Bestätigung des FC Bayern liegt bislang nicht vor. In der Nacht zum Donnerstag berichtete auch das Fachmagazin kicker von der "Übergangslösung" mit Heynckes. Für die kommende Saison dürfte dann Julian Nagelsmann von 1899 Hoffenheim der Favorit auf den Trainerposten sein. Bayern-Präsident Uli Hoeneß gilt als großer Fan des 30 Jahre alten "Trainer des Jahres", der im Kraichgau eigentlich noch bis 2021 unter Vertrag steht.

Ein Entscheidung für Heynckes wäre wohl auch eine gegen Thomas Tuchel. Der Ex-Trainer des Bayern-Rivalen Borussia Dortmund ist seit seiner Entlassung beim BVB im Sommer ohne Verein und wäre eigentlich sofort verfügbar.
Unter Heynckes waren die Bayern bereits 1989 und 1990 Meister geworden. Schon 2009 sprang er infolge der Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer in München ein.

 

Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Horacio Sala: "Niemand hat mich angerufen!" Vater von verschollenem Stürmer erhebt Vorwürfe
Nächster Artikel:
Revolution bei Huddersfield Town! Nur drei U-Teams und wohl keine Europacup-Zulassung
Nächster Artikel:
Flugzeug mit Emiliano Sala an Bord verschollen - wenig Hoffnung auf Überlebende
Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic rät Harry Kane zu Wechsel: Tottenham nur ein "normaler" Klub
Schließen