Julian Weigl gibt Comeback nach Sprunggelenkbruch in Dortmunds U23

Kommentare()
Getty Images
Nach Sprunggelenkbruch stand Nationalspieler Julian Weigl erstmals wieder für Borussia Dortmund auf dem Rasen. Er spielte bei der U23 von Beginn an.

Nationalspieler Julian Weigl ist nach langer Verletzungspause auf den Platz zurückgekehrt. Der Defensivspieler von Borussia Dortmund stand am Samstag in der Startelf der zweiten Mannschaft gegen den SV Rödinghausen in der Regionalliga West.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der 22-Jährige hatte Mitte Mai einen Verrenkungsbruch des Sprunggelenks erlitten. Für das Bundesliga-Spiel beim SC Freiburg am Samstag war er laut Trainer Peter Bosz noch keine Option. Für den BVB II spielte am Samstag auch der englische Neuzugang Jadon Sancho (17) von Manchester City.

Schließen