1899 Hoffenheim: Julian Nagelsmann schließt vorzeitigen Abgang aus

Kommentare()
Getty
Für Julian Nagelsmann ist klar: Er arbeitet in der kommenden Saison auf jeden Fall noch bei 1899 Hoffenheim.

Trainer Julian Nagelsmann schließt einen vorzeitigen Abschied vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim aus. Es gab und gibt "zu keinem Zeitpunkt einen Gedanken an einen Wechsel noch in diesem Sommer", sagte der 30-Jährige, der dank einer Ausstiegsklausel im Vertrag im kommenden Jahr zum Ligarivalen RB Leipzig wechseln wird .

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Selbst wenn die TSG einen anderen Trainer gewollt hätte", entgegnete Nagelsmann den Mediengerüchten in der ihm typischen Art weiter, "wäre ich jetzt nicht gewechselt, sondern hätte mir eine Dauerkarte für die Rhein-Neckar-Arena gekauft und mir jedes Spiel unserer Jungs angesehen."

Fünf Millionen Euro Ablösesumme für Nagelsmann

Am Donnerstag hatten beide Vereine den Transfer bestätigt . Die Sachsen, bei denen der frühere TSG-Trainer Ralf Rangnick als Sportdirektor arbeitet, zahlen die fällige Ablösesumme in Höhe von fünf Millionen Euro.

Bei RB wird Nagelsmann einen Vertrag bis 2023 erhalten.

Mehr zu Julian Nagelsmann, Hoffenheim und RB Leipzig:

Schließen