Jürgen Klopp vom FC Liverpool: "Unsere Aufgabe ist es, Träume zu erfüllen"

Kommentare()
Mit dem FC Liverpool steht Jürgen Klopp an der Tabellenspitze der Premier League. Den Traum vom Titel träumen laut Klopp eher die Fans als er selbst.

Jürgen Klopp, Trainer des FC Liverpool, hat in einem Interview mit Sky Sports UK bekannt, dass die Meisterschaft in der Premier League kein Traum von ihm sei.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Ich träume davon, zusammen mit meiner Frau alt zu werden und Enkelkinder zu haben - das ist mein Traum. Ich träume nicht im Job. Ich arbeite, um ehrlich zu sein", sagte er und fügte hinzu: "Unsere Aufgabe ist es, Träume zu erfüllen. Nicht unsere eigenen. Ich bin kein großer Träumer", so der 51-Jährige.

Einer der Träume, die der Ex-BVB-Coach den Liverpool-Fans in diesem Jahr erfüllen könnte, wäre der Gewinn der ersten Meisterschaft des Klubs seit 29 Jahren. Aktuell führt Liverpool die Tabelle der Premier League mit drei Punkten Vorsprung auf Manchester City und Trainer Pep Guardiola an. Ein Vorsprung, der vor einigen Wochen schon größer war.

Klopp und Liverpool: Nicht übertrieben entspannt

"Jemand hat mir vor dem Spiel gegen Leicester gesagt, dass wir, wenn wir gewinnen würden, sieben Punkte in Führung liegen würden", meinte Klopp und verdeutlichte: "Nur eine Mannschaft in der Geschichte des englischen Fußballs hat diesen Vorsprung dann noch verspielt. Ich habe gedacht: Was machen wir jetzt mit dieser Information?", fragte er.

Damit Liverpool zum zweiten Team der Geschichte wird, das den Vorsprung aus den Händen gibt, will Klopp genauso weitermachen wie bisher: "Wir machen nur unsere Arbeit und bisher haben wir es wirklich gut gemacht. Das ist es, was wir weiter tun werden", so der Deutsche.

"Übertrieben entspannt" sei man dennoch nicht, gab der Coach zu. "Wir wissen, dass wir bis zum letzten Spiel unser Bestes geben müssen, und dann werden wir sehen, was passiert und wo wir die Saison beenden werden."

Schließen