Jose Mourinho über Manchester Uniteds Sommertransfers: "Ich will keine Offensivspieler"

Kommentare()
Getty Images
Seit Sanchez' Wechsel zu United ist Mourinho mit den Offensivoptionen überaus zufrieden und betont, im Sommer nicht nachrüsten zu wollen.

Trainer Jose Mourinho will für die kommende Saison keinen weiteren Angreifer verpflichten. Manchester United habe spätestens seit dem Transfer von Alexis Sanchez, der Ende Januar ins Old Trafford kam, genug Offensivspieler, die vielseitig einsetzbar sind.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Wir haben Alexis, wir haben Romelu Lukaku, wir haben Anthony Martial und wir haben Marcus Rashford", zählte der Portugiese auf und erklärte: "Rashford kann auf der linken oder der rechten Seite spielen. Bei Alexis ist das auch der Fall."

Mourinho ließ Zlatan Ibrahimovic, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft, bewusst aus seiner Aufzählung heraus und meinte, dass von seinen vier übrigen Angreifern alle außer Lukaku sowohl auf den Außenbahnen als auch als zweiter Stürmer agieren können.

Dank dieser komfortablen Situation betonte der United-Coach auf einer Pressekonferenz: "Ich will keine Offensivspieler. Für Wechselgerüchte im Sommer müsst ihr euch also anderen Bereichen des Kaders widmen. Aber mit meinen Angreifern bin ich sehr zufrieden."

 

Schließen