News Spiele
Primera Division

Jorge Valdanos schonungsloses Urteil über Gareth Bale: Keine 100 Millionen Euro wert

18:39 MESZ 09.04.18
Gareth Bale Real Madrid Atletico LaLiga
Bei Real Madrid ist Gareth Bale aufgrund seiner vielen Verletzungen nicht mehr gesetzt, Jorge Valdano kann diese Entwicklung nachvollziehen.

Beim 1:1 gegen Atletico Madrid lieferte Gareth Bale die Vorlage für den Treffer von Cristiano Ronaldo, ansonsten sucht der 28-Jährige aber weiterhin nach seiner Rolle bei Real Madrid. Jorge Valdano, ehemaliger Spieler und Manager der Blancos, hat die Entwicklung des Walisers nun zum Anlass genommen, die 2013 in den Offensivspieler investierte Ablösesumme zu hinterfragen.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Nichts, was Bale tut, ist 100 Millionen Euro wert: Und das ist nun mal das Preisschild, das er mit sich herumträgt", sagte Valdano bei El Transistor. 2013 war Bale für diese damalige Rekordsumme von Tottenham zu Real Madrid gewechselt.

Während seiner Zeit in Spanien hatte Bale immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen und geriet dadurch ins zweite Glied. Zwar markierte der Waliser in der laufenden Saison 14 Tore und lieferte sieben Vorlagen, seinen Stammplatz hat Bale bei Trainer Zinedine Zidane jedoch verloren.