Bundestrainer Joachim Löw schwärmt von Lionel Messi: "Der kompletteste Spieler"

Kommentare()
Joachim Löw rechnet mit starken Argentiniern bei der WM in Russland. Diese seien nach den Misserfolgen der letzten Endrunden sicher hochmotiviert.

Joachim Löw hat große Bewunderung für den argentinischen Starstürmer Lionel Messi vom FC Barcelona geäußert. "Messi halte ich aber für den komplettesten Spieler", sagte der deutsche Bundestrainer vor der WM 2018 in Russland gegenüber der  Bild .

Erlebe die Highlights aller WM-Spiele auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Löw führte weiter aus: "Er ist der geniale Vorbereiter, der in jeder Saison seit zehn Jahren gefühlt 30 bis 40 Vorlagen gibt und selbst noch einmal 50 Tore erzielt." Unter anderem dies hebe ihn von Cristiano Ronaldo von Real Madrid oder Liverpools Mohamed Salah ab.

Löw rechnet mit einer angestachelten Albiceleste

"Darüber hinaus hat er die spektakulärste Spielweise: Die Tempo-Dribblings von Messi sind unerreicht. Er kann in einer Hälfte acht, neun Spieler aussteigen lassen – seine Tore bleiben einfach in Erinnerung", erklärte Löw.

Er rechnet damit, dass die Albiceleste in Russland ein heißer Titelkandidat ist. Mit Hinblick auf die argentinischen Niederlagen bei WM-Endrunden von 2006, 2010 und 2014 warnte der Bundestrainer: "Umso größer wird jetzt seine Motivation sein. Da kann man sich vorstellen, was in den Argentiniern vorgeht."

In diesem Jahr können Deutschland und Argentinien frühestens im Halbfinale aufeinandertreffen. Deutschland startet in Gruppe H mit Südkorea, Mexiko und Schweden, die Argentinier in Gruppe D mit Nigeria, Island und Kroatien.

Mehr zu Joachim Löw und der DFB-Elf:

 

Nächster Artikel:
Copa del Rey, Viertelfinale: Barca taumelt! Sevilla legt Grundstein für die Überraschung
Nächster Artikel:
PSG schlägt Straßburg und zieht ins Pokal-Achtelfinale ein - Neymar verletzt ausgewechselt
Nächster Artikel:
Carabao Cup: Manchester City zieht im Schongang ins Finale ein
Nächster Artikel:
FC Sevilla vs. FC Barcelona: TV, LIVE-STREAM, Aufstellungen, LIVE-TICKER und Co. - so wird das Hinspiel in der Copa del Rey übertragen
Nächster Artikel:
Sala verschickte Sprachnachricht: "Ich habe solche Angst"
Schließen