FC Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden: TV, LIVE-STREAM, LIVE-TICKER, Aufstellungen, Highlights und Co. - so wird die Relegation übertragen

Kommentare()
Getty Images
Zwischen Ingolstadt und Wiesbaden fällt in diesem Spiel die Entscheidung um den Aufstieg in die 2. Liga. Alles zur Übertragung in TV und LIVE-STREAM.

Der FC Ingolstadt behielt nach einem tollen Schlussspurt in der 2. Liga unter Trainer Tomas Oral die Chance auf den Klassenerhalt und tritt in der Relegation gegen den SV Wehen Wiesbaden an. Das Hinspiel gewannen die Ingolstädter mit 2:1. Im Rückspiel, das am Dienstag 28. Mai ab 18.15 Uhr im heimischen Audi Sportpark stattfindet, können die Schanzer den Klassenerhalt endgültig klarmachen. 

FC Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden - die Highlights der Relegation auf DAZN! Hol dir jetzt deinen Gratismonat!

Als einer der Favoriten auf den Aufstieg war der FC Ingolstadt in die Saison gestartet, musste diese Träume aber schnell begraben. Mit Tomas Oral steht nun in der Relegation bereits der fünfte Trainer dieser Saison an die Seitenlinie. Im Amt seit Anfang April, hat Oral sein Team in sieben Spielen 16 Punkte geholt und den Relegationsplatz erreicht. Schon in den Jahren 2011 bis 2013 hatte Oral als Trainer in Ingolstadt agiert. 

Doch auch für die Wiesbadener ist vom Aufstieg alles andere als ausgeträumt. Das Team von Rüdiger Rehm hatte den direkten Aufstieg in die 2. Liga nach vier Siegen an den letzten vier Spieltagen nur um einen Punkt verpasst.

Dario Lezcano brachte die Ingolstädter im Hinspiel schon in der ersten Spielminute in Führung. Der Paraguayer erhöhte dann auch kurz nach der Pause vom Elfmeterpunkt auf 2:0. Wehen Wiesbaden fehlte es an Effizienz, erst in der sechsten Minute der Nachspielzeit gelang Daniel-Kofi Kyereh der wichtige Anschlusstreffer. Beide Teams bewiesen schon im Hinspiel ihre gute Form und werden auch im Rückspiel zeigen, wieso sie in die 2. Bundesliga gehören.

FC Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden in der Relegation zur 2. Bundesliga: Goal kennt die Infos zur Übertragung des Rückspiels live in TV und LIVE-STREAM und weiß, wo ihr nach dem Spiel die Highlights findet. Eine Liste mit den Top-Spielen im Fußball findest du ebenfalls hier bei Goal.


FC Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden: Die Eckdaten zur Relegation der 2. Bundesliga


Duell

FC Ingolstadt 04 - Wehen Wiesbaden

Datum

Dienstag, 28.5.2019 || 18.15 Uhr

Ort

Audi Sportpark, Ingolstadt

Zuschauer

15.800 Zuschauer


FC Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden: Die Relegation zur 2. Liga heute live im TV sehen, geht das?


Das Rückspiel der Relegationsbegegnung Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden am Dienstagabend wird live im TV übertragen.

FC Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden heute live im Free-TV?

Du kannst dir die kompletten 90 Minuten inklusive möglicher Verlängerung und Elfmeterschießen im öffentlich-rechtlichen TV ansehen, das ZDF überträgt ab 18 Uhr live aus dem Audi Sportpark.

Als Moderator agiert Jochen Breyer. Martin Schneider ist als Reporter und Hanno Balitsch als Experte in Ingolstadt im Einsatz.

FC Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden heute live im TV bei Sky?

Obwohl die reguläre Spielzeit der 2. Liga beim Bezahlsender Sky zu sehen waren, können Abonnennten die Relegation zwischen Ingolstadt und Wehen Wiesbaden dort nicht verfolgen. 

Die einzige Alternative zum Free-TV-Sender ZDF ist Eurosport 2 HD xtra.

Eine weitere Möglichkeit zum TV ist, das Spiel im LIVE-STREAM zu verfolgen. Mehr dazu im folgenden Abschnitt. 

Thomas Pledl FC Ingolstadt 2019


FC Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden: Wie kann ich die Relegation der 2. Bundesliga heute im LIVE-STREAM sehen?


Für alle Fußballfans, die keinen TV besitzen, ist ein LIVE-STREAM die erste Anlaufstelle für das Rückspiel der Relegation zwischen Ingolstadt und Wehen.

FC Ingolstadt 04 vs. SV Wehen Wiesbaden heute im LIVE-STREAM des ZDF

Das ZDF zeigt das Spiel neben dem TV auch im LIVE-STREAM online in seiner Mediathek. Den Link direkt zum Spiel findest du hier. Die Übertragung dort ist exakt dieselbe, die auch im TV gezeigt wird, und damit auch für jedermann kostenlos verfügbar.

DAZN zeigt die Relegation der 2. Liga nicht. Der Streamingdienst besitzt keine Rechte, das Spiel live auf seinem Streamingdienst zu übertragen. Die Highlights des Spiels Ingolstadt vs. Wehen werden allerdings ab ca. 20.45 Uhr bei DAZN verfügbar sein.

Ist FC Ingolstadt 04 vs. SV Wehen Wiesbaden auch heute im LIVE-STREAM von Eurosport zu sehen?

Die Relegationspartie zwischen Ingolstadt und Wehen Wiesbaden gibt es auch im LIVE-STREAM im Eurosport Player. Hier gehts direkt zum Player bei Eurosport.

Für die Nutzung dieses LIVE-STREAMS ist allerdings ein kostenpflichtiges Abonnement vorausgesetzt. Dieses kostet 4,99 Euro im Monat, wenn man sich auf eine Vertragslaufzeit von einem Jahr einigt. Die Kosten für einen einzelnen Monat liegen bei 6,99 Euro. 

Der Player von Eurosport ist nicht nur im Browser, sondern auch in der entsprechenden App aus dem Google-Play- oder iTunes-Store auf jedem Mobilgerät verfügbar.

Wehen Wiesbaden


FC Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden: Das sind die Aufstellungen


Das ist die Aufstellung des FC Ingolstadt:

Tschauner - Neumann, Paulsen, Mavraj, Otavio - Pledl, Krauße, Gaus, Kerschbaumer - Kutschke, Lezcano

Bank: Knaller, Kittel, Sahin7, Kotzke, Träsch, Matip, Kaya

Mit dieser Aufstellung geht Wehen Wiesbaden in die Partie:

Kolke - Kuhn, Mockenhaupt, Mrowca, Mintzel - Lorch, Gül - Schmidt, Kyereh, Dittgen - Schäffler

Bank: Modica, Shipnoski, Schönfeld, Hansch, Watkowiak, Titsch-Rivero, Wachs


FC Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden: Die Highlights bei DAZN


Wenn Du das Spiel zwischen dem FC Ingolstadt und Wehen Wiesbaden nicht live mitverfolgen kannst, aber trotzdem keine der interessanten Szenen verpassen willst, sind die Highlights von DAZN Deine Anlaufstelle. Ab 40 Minuten nach Abpfiff der Partie können diese auf der Onlineplattform des Streamingdienstes gesehen werden. 

DAZN zeigt Euch neben der Relegation zur zweiten Bundesliga auch weitere Fußball-Highlights wie zum Beispiel das Finale der UEFA Champions League und der UEFA Europa League. Als Neukunde bei DAZN bekommst Du den ersten Monat komplett kostenlos und kannst Dir dieses Spiel mit Deinen Freunden ansehen. Link dazu gibt es unten. Das komplette Programm von DAZN findest Du hier.

FC Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden - die Highlights der Relegation auf DAZN! Hol Dir jetzt deinen Gratismonat


FC Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden: Das Rückspiel der Relegation im LIVE-TICKER


Wenn Du das Spiel in Echtzeit verfolgen möchtest, aber die Möglichkeiten im TV und LIVE-STREAM nicht nutzen kannst, ist der LIVE-TICKER von Goal zu empfehlen. Damit verpasst Du keine Minute der Relegationsentscheidung aus Ingolstadt.


FC Ingolstadt vs. Wehen Wiesbaden live: Die Opta-Fakten vor der Partie heute


  • Der FC Ingolstadt 04 ist in fünf Pflichtspielen gegen den SV Wehen Wiesbaden unbesiegt (drei Siege, zwei Remis). Mit dem 2:1 im Hinspiel feierten die Schanzer den dritten Sieg hintereinander gegen die Hessen.
  • Gutes Omen? Mit Wehen Wiesbaden verlor erst zum zweiten Mal der Drittligist das Hinspiel. 2014 verlor Darmstadt 98 zwar zu Hause mit 1:3 gegen Bielefeld, triumphierte dann aber auf der Alm mit 4:2 nach Verlängerung.
  • Der FC Ingolstadt tritt zum zweiten Mal in der Relegation an: 2010 schafften die Schanzer als Drittligist gegen Hansa Rostock den Aufstieg in die 2. Liga (1:0 H, 2:0 A).
  • Der FC Ingolstadt verlor unter Trainer Tomas Oral nur eine der acht Partien (mit 2:4 in Heidenheim am letzten Spieltag). Die Schanzer feierten unter dem Rückkehrer mehr Siege (sechs) als in der kompletten Saison zuvor (vier).
  • Ingolstadt erzielte in den acht Pflichtspielen unter Oral 19 Tore - so viele wie in den 20 Partien unter seinen beiden Vorgängern Jens Keller und Alexander Nouri zusammen.
  • Dario Lezcano ist nach Aues Sören Bertram in der Vorsaison (gegen Karlsruhe) und Ingolstadts Fabian Gerber 2010 (gegen Rostock) der dritte Spieler, dem in einem Relegationsspiel zur 2. Liga mindestens zwei Tore gelangen.
  • Der SV Wehen Wiesbaden tritt erstmals in einer Relegation an und könnte zehn Jahre nach dem Abstieg aus der 2. Liga (damals gemeinsam mit dem FC Ingolstadt) wieder ins Unterhaus zurückkehren.
  • 61 Prozent Ballbesitz hatte der SVWW im Hinspiel – so viel wie keinem anderen Spiel der vergangenen Drittligasaison.
  • Auswärtstor garantiert: Wehen Wiesbaden schoss in den vergangenen elf Gastspielen immer mindestens ein Tor – zuletzt gingen die Hessen Ende November 2018 (0:0 beim 1. FC Kaiserslautern) leer aus.
  • Wehens Patrick Schönfeld scheiterte zweimal in der Relegation: 2014 stieg er mit Bielefeld in die 3. Liga ab (gegen Darmstadt) und 2017 verpasste er mit Braunschweig den Bundesliga-Aufstieg (gegen Wolfsburg).
  •  

Schließen