HSV verpflichtet Innenverteidiger Leo Lacroix aus Saint-Etienne

Kommentare()
Der HSV hat seine Suche nach einem Innenverteidiger endlich beenden können. Aus Frankreich kommt Leo Lacroix zum Zweitligisten.

Der Hamburger SV hat seinen Zweitliga-Kader mit dem Innenverteidiger Leo Lacroix verstärkt. Der 26 Jahre alte Schweizer kommt zunächst auf Leihbasis für ein Jahr vom französischen Erstligisten AS Saint-Etienne. Anschließend verfügen die Hanseaten über eine Kaufoption.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Leo ist ein gestandener Verteidiger, der über eine herausragende Physis verfügt", sagte Sportchef Ralf Becker über den 1,97 Meter großen Lacroix: "Er passt perfekt in unser Anforderungsprofil."

HSV trifft am 2. Spieltag auf Sandhausen

Erst am Mittwoch hatte der HSV mit Orel Mangala einen Mittelfeldspieler vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart für ein Jahr ausgeliehen.

Nach der 0:3-Niederlage gegen Holstein Kiel ist das Team von Trainer Christian Titz am Sonntag (13.30 Uhr im LIVE-TICKER) beim SV Sandhausen wieder gefordert.

Mehr zum Hamburger SV:

Nächster Artikel:
2. Bundesliga: Bochum ringt Darmstadt nieder, Union demontiert Fürth
Nächster Artikel:
Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps warnt Barcelonas Ousmane Dembele: "Muss aufmerksamer werden"
Nächster Artikel:
DFB-Team: Julian Draxler fällt wegen Trauerfall für Russland-Spiel aus
Nächster Artikel:
Brasilien: Thiago-Bruder Rafinha für Selecao nachnominiert
Nächster Artikel:
Lothar Matthäus: Boateng-Aus in DFB-Elf womöglich endgültig
Schließen