Schalke-Kapitän Höwedes: "Hätten höher verlieren müssen"

Kommentare()
getty Images
Die Schalker stehen in der Europa League aktuell eher schlecht da. Der Kapitän findet klare Worte im Bezug auf seine Mitspieler.

Kapitän Benedikt Höwedes hat nach der 0:2-Niederlage des FC Schalke 04 gegen Ajax Amsterdam deutliche Worte gewählt. Er bedankt sich bei Torhüter Ralf Fährmann.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Ich glaube, dass wir ein bisschen überrascht waren von dem Tempo, das Ajax gespielt hat", begann Höwedes nach Abpfiff in der Mixed Zone und redete sich Wort für Wort in Rage. Der Kapitän stellte fest: "Sie waren uns in vielen Situationen einen Schritt voraus."

Die Knappen brauchen im Rückspiel einen klaren Sieg. Höwedes versuchte, das Team wachzurütteln: "Wir haben stümperhaft die Bälle hergeschenkt und den Gegner zu Chancen eingeladen. Da braucht man sich dann nicht zu wundern, wenn man so die Bälle um die Ohren kriegt."

Robinho schwärmt von Ex-Mitspieler

Es wäre "nicht einmal gelungen, den Ball in den eigenen Reihen zu halten", womit letztlich keine wettbewerbsfähige Mannschaft auf dem Platz stand: "Eigentlich hätten wir sogar höher verlieren müssen, wir waren mit dem 2:0 wirklich noch gut bedient, Ralle hat uns mehrmals im Spiel gehalten."

Für den Nationalspieler ist klar, dass die Spieler nicht mit voller Motivation auftraten. Schon beim Aufwärmen hätte man "nicht die Körpersprache" für ein entsprechendes Spiel gehabt und auch die Halbzeitansprache hätte das Team nicht erreicht, "was traurig war".

Nächster Artikel:
Manny Pacquiao vs. Adrien Broner: TV, LIVE-STREAM, Highlights und Co. - so wird Boxen heute live übertragen
Nächster Artikel:
FC Arsenal vs. FC Chelsea: TV, LIVE-STREAM, LIVE-TICKER, Aufstellungen – alle Infos zum London-Derby
Nächster Artikel:
Real Madrid empfängt den FC Sevilla: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, LIVE-TICKER - alle Infos zur Übertragung
Nächster Artikel:
BVB bei RB Leipzig: LIVE-STREAM, TV, Aufstellungen, Highlights, LIVE-TICKER – alle Infos zur Übertragung des Bundesliga-Krachers
Nächster Artikel:
Bayern München nach dem Auftaktsieg in Hoffenheim: "Den BVB hatten wir nicht im Hinterkopf"
Schließen