News Spiele
Transfers

FC Bayern will seinen Kader verkleinern - keine Angebote für Boateng und Vidal

20:10 MESZ 24.07.18
Arturo Vidal Jerome Boateng FC Bayern 12042017
Uli Hoeneß hält den Kader des FC Bayern für zu groß. Für Arturo Vidal und Jerome Boateng liegen derweil keine Angebote vor.

Präsident Uli Hoeneß hat beim Rekordmeister Bayern München noch für dieses Jahr Spieler-Abgänge angekündigt. "Der Kader ist zu groß", sagte Hoeneß der Sport Bild. 

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Wir werden bis spätestens Weihnachten ein, zwei, drei Spieler abgeben müssen", machte der Präsident klar. 

Hoeneß: Noch keine konkreten Angebote für Jerome Boateng und Arturo Vidal

Zuletzt hatte es sowohl um Verteidiger Jerome Boateng als auch Mittelfeldspieler Arturo Vidal Wechselgerüchte gegeben. Laut Hoeneß hat es aber für beide Spieler noch kein konkretes Angebot gegeben.

Kein Thema ist indes ein vorzeitiger Abschied von James Rodriguez. "An uns ist niemand herangetreten, weder Real Madrid noch der Spieler. Wir hätten dem auch nie zugestimmt. Er hat bei uns gültigen Vertrag", sagte Hoeneß. Der Kolumbianer James ist noch bis 2019 von Real Madrid an die Bayern ausgeliehen.

Mehr zum FC Bayern: