DFB-Team: Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hört nach 23 Jahren als Mannschaftsarzt auf

Kommentare()
Getty
Über zwei Jahrzehnte war Müller-Wohlfahrt für das DFB-Team tätig. Nun hat er sich entschlossen, nur noch beim FC Bayern als Teamarzt zu fungieren.

Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hört nach 23 Jahren als Arzt der deutschen Nationalmannschaft auf. Sein Engagement beim FC Bayern München wird der 75-Jährige aber fortsetzen. Das bestätigte Müller-Wohlfahrt der dpa

Die WM 2018 in Russland war demnach das letzte Turnier für ihn.  "Ich habe mich entschlossen, als Arzt der deutschen Nationalmannschaft zurückzutreten. Darüber habe ich Oliver Bierhoff und Jogi Löw heute informiert“, sagte Müller-Wohlfahrt und sprach von "23 fantastischen Jahren" beim DFB. Größter Erfolg war der Gewinn des WM-Titels 2014.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Seine Tätigkeit beim FC Bayern ist davon nicht berührt. Beim FCB leitet Müller-Wohlfahrt das Ärzteteam - nachdem er zur Zeit von Pep Guardiola ebenfalls schon mal zurückgetreten war.

Mehr zum DFB-Team und Bayern München:

Schließen