Hamburger SV vor Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig: Mangala, Papadopoulos und Santos fraglich

Kommentare()
Getty Images
Gleich drei Spieler des Hamburger SV sind für das Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig am Dienstag fraglich. Eine Entscheidung fällt erst am Spieltag.

Zweitligist Hamburger SV bangt vor dem Halbfinale im DFB-Pokal am Dienstag (20.45 Uhr im LIVE-TICKER) gegen RB Leipzig um den Einsatz von Mittelfeldspieler Orel Mangala (Fußprellung). Die Entscheidung über einen Einsatz falle erst am Spieltag, sagte HSV-Trainer Hannes Wolf auf der Pressekonferenz am Montag. Zudem konnten Kyriakos Papadopoulos und Douglas Santos am Montag nicht trainieren.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

"Wir wollen alles, was in unserer Macht steht, auf den Platz bringen", sagte HSV-Coach Wolf und bezeichnete Leipzig als "Supermannschaft".

Der 38-Jährige sieht sein Team, momentan Tabellenzweiter in der 2. Liga, zwar als Außenseiter gegen den Bundesliga-Dritten, doch er verwies auf ein "paar Fußballspiele in der Geschichte, in denen nicht der Favorit gewonnen hat". Man habe "immer eine Chance. Wir spielen, um zu gewinnen!", sagte Wolf.

Schließen