Hamann: "Ich weiß, dass die Bayern Mauricio Pochettino kontaktiert haben"

Kommentare()
Getty Images
Didi Hamann hat in der Trainerfrage beim FC Bayern einen neuen Namen ins Spiel gebracht. Mauricio Pochettino sei demnach eine Option für die Münchner.

Der frühere Nationalspieler und heutige Sky-Experte Didi Hammann hat Tottenham-Coach Mauricio Pochettino als möglichen Trainer des FC Bayern München für die kommende Spielzeit ins Spiel gebracht. Der 46-jährige Argentinier könnte im Sommer die Nachfolge von Jupp Heynckes beim deutschen Rekordmeister antreten.

"Ich weiß, dass die Bayern Mauricio Pochettino kontaktiert haben und er eine Option war - und möglicherweise noch ist", so der 44-jährige Hamann in seiner Kolumne "Hamanns Top 3" auf skysport.de.

Mögliche Kandidaten für Heynckes-Nachfolge

"Dass der Bayern-Trainer Deutsch sprechen soll, mag ein wichtiges Kriterium sein, aber mit Sicherheit nicht das entscheidende. Pep konnte es auch nicht perfekt. Sie werden versuchen, den bestmöglichen Trainer zu holen. Für mich wäre das der Trainer von Tottenham", so Hamann weiter.

Bereits zuvor berichtete der kicker, dass neben den bereits erwähnten Namen Thomas Tuchel, Julian Nagelsmann, Jürgen Klopp und Niko Kovac auch Pochettino eine Rolle spiele.

Schließen