Nach dem Werben um Gladbachs Patrick Herrmann: VfB Stuttgart auch an Josip Drmic interessiert

Kommentare()
Neben Patrick Herrmann ist der VfB Stuttgart wohl auch an Josip Drmic interessiert. Gladbach würde ihm keine Steine in den Weg legen.

Neben Patrick Herrmann hat der abstiegsgefährdete VfB Stuttgart wohl mit Josip Drmic von Borussia Mönchengladbach eine weiteren Angreifer der Fohlen als mögliche Verstärkung für die Bundesliga -Rückrunde ins Visier genommen.

Nach Bild -Informationen müsste Stuttgart für beide Spieler, deren Verträge jeweils im Sommer auslaufen, insgesamt 3,5 Millionen Euro Ablöse zahlen. Es sollen aber auch andere Vereine an Herrmann interessiert sein, sodass die Verhandlungen bisher kein Ergebnis brachten.

Gladbach bei Josip Drmic gesprächsbereit

Während Gladbach Eigengewächs Herrmann nur für eine angemessene Ablösesumme ziehen lassen möchte, sollen Drmic, der in der gesamten Hinrunde ohne Einsatz blieb, dagegen keine Steine in den Weg gelegt werden.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Mit 14 Punkten überwintert der VfB Stuttgart in der Bundesliga nur auf dem 16. Tabellenplatz. Sportvorstand Michael Reschke hatte nach dem 17. Spieltag angekündigt, bis zu drei Neuzugänge für die Rückrunde präsentieren zu wollen. Bis zum Saisonende kommt Alexander Esswein zunächst auf Leihbasis von Hertha BSC.

Nächster Artikel:
Serie A: Inter Mailand lässt gegen Sassuolo Punkte liegen, Roma ringt Torino nieder
Nächster Artikel:
Ligue 1: PSG schießt Guingamp ab, bittere Pleite für Monaco
Nächster Artikel:
Witsels Traumtor reicht! BVB ringt starkes RB Leipzig nieder
Nächster Artikel:
Premier League: Arsenal feiert Derby-Triumph über Chelsea, Liverpool jubelt nach Achterbahnfahrt
Nächster Artikel:
Atletico Madrid macht Druck auf Barca, Real bezwingt Sevilla dank Casemiro-Traumtor
Schließen