Giovani Lo Celso vor Wechsel von PSG zu Real Betis - Mittelfeldmann bereits in Sevilla gelandet

Kommentare()
Getty Images
Bei PSG hat Giovani Lo Celso unter Tuchel an Ansehen eingebüßt, bei Real Betis will er wieder durchstarten. Er wird wohl für ein Jahr verliehen.

Giovani Lo Celso steht nach Goal-Informationen dicht vor einem Wechsel von Paris Saint-Germain zu Real Betis Sevilla. Der Mittelfeldspieler soll für ein Jahr vom französischen Meister an den spanischen Europa-League-Teilnehmer verliehen werden.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Lo Celso - das belegen auch Fotos und Videos, die auf Twitter kursieren - ist am Freitagmorgen bereits in Sevilla eingetroffen, um den Medizincheck zu absolvieren. Betis sichert sich nach Goal-Informationen auch eine Kaufoption, wonach man den argentinischen Nationalspieler kommenden Sommer für 30 Millionen Euro fest verpflichten könnte.

Giovani Lo Celso bei Real Betis nur B-Lösung

Unter Neu-Trainer Thomas Tuchel hätte es Lo Celso bei PSG wohl schwer gehabt. Der Deutsche setzte den 22-Jährigen in den ersten drei Ligue-1-Partien der neuen Saison nur zehn Minuten lang ein, beim Auswärtsspiel in Guingamp wurde Lo Celso kurz vor Schluss eingewechselt.

Bei Betis ist Lo Celso indes wohl nur die zweite Wahl gewesen, eigentlich wollten sich die Andalusier mit Rafinha vom FC Barcelona vestärken. Mit den Katalanen konnte aber keine Einigung erzielt werden.

Lo Celso war 2016 von seinem Heimatklub Rosario nach Paris gewechselt. Sein Vertrag bei PSG ist noch bis 2021 datiert.

Mehr zu Giovani Lo Celso und Real Betis Sevilla:

 

Schließen